Transarktisch: Finnland denkt über Internetkabel nach Asien nach

3. Mai 2016, 18:33
2 Postings

Ehemaliger Premierminister soll Vorhaben bis Ende Oktober prüfen

Das nordeuropäische Land Finnland überlegt, sich mit Asien zu verkabeln. Wie Kommunikationsministerin Anne Berner bekanntgab, überlegt man, über die sogenannte Nordost-Passage durch die Arktis ein Unterseekabel zu verlegen.

Projekt wird geprüft

Sie hat nun den ehemaligen Premierminister Paavo Lipponen und den einstigen Geschäftsführer des Telekom-Verbands FiCom beauftragt, das Vorhaben zu prüfen. Geplant ist, Glasfaserkabel mit hoher Bandbreite in den ostasiatischen Raum zu führen. Damit will man den steigenden Kapazitätsanforderungen in Europa begegnen, schreibt der Barent Observer.

Eine etwaige Durchführung hängt allerdings von der Zustimmung und Beteiligung zahlreicher Länder ab. Neben mehreren EU-Staaten sind dies auch Russland, China, Japan, Südkorea und Norwegen. Die Prüfkommission soll ihren Bericht zur Machbarkeit bis zum 31. Oktober vorlegen. (red, 03.05.2016)

Share if you care.