Barclays erhöht Telekom-Austria-Kursziel von 5,80 auf 6,00 Euro

3. Mai 2016, 10:44
posten

Anlagevotum unverändert "Equal Weight"

Nach der jüngsten Zahlenvorlage der Telekom Austria haben die Analysten von Barclays ihr Kurziel für diese Aktien von 5,80 Euro auf 6,00 Euro angehoben. Das Anlagevotum bleibt indessen mit "Equal Weight" unverändert.

Der heimische Telekommunikationskonzern habe solide Daten zum ersten Quartal vorgelegt, schreiben die Experten in ihrer jüngsten Studie. Zudem sei der Ausblick auf das gesamte Geschäftsjahr bestätigt worden. Größere Einsparungen bei den Betriebskosten als ursprünglich erwartet wirkten unterstützend. Die überraschend gute Leistung in den Märkten Österreich und Serbien trugen ebenfalls zum guten Ergebnis bei. Allerdings bleibe das ökonomische Umfeld in Bulgarien sowie der Wettbewerb in Bulgarien anspruchsvoll.

Gewinnschätzungen angepasst

Daher passen die Experten ihre Gewinnschätzungen an und erwarten heuer einen Gewinn je Aktie von 0,40 Euro (nach 0,39 Euro zuvor). Auch für die beiden Folgejahre verbesserten sie ihren Ausblick: Für 2017 rechnen sie mit einem Gewinn von 0,41 Euro 0,36 Euro) und für 2018 mit 0,46 Euro (0,40 Euro). Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 0,05 Euro für 2016 und 2017 sowie 0,06 Euro für 2018.

Am Dienstagvormittag notierten die Titel der Telekom Austria an der Wiener Börse mit minus 0,15 Prozent bei 5,481 Euro. (APA, 3.5.2016)

Share if you care.