"Quantum Break": 27 GB großer Patch soll fehlerhafte PC-Version retten

2. Mai 2016, 10:28
112 Postings

Hersteller verspricht grafische Verbesserungen und weniger Abstürze

Remedy Entertainment hat ein 27 GB umfassendes Update für die PC-Version des Shooters "Quantum Break" veröffentlicht, das zahlreiche Fehler des Spiels beheben soll. Während die Konsolenausgabe für Xbox One einen weitgehend problemlosen Start erlebte, war die zeitgleiche Veröffentlichung der exklusiven Windows-10-Umsetzung von zahlreichen und technischen Mängeln geplagt. Wie berichtet, war es unter anderem bislang selbst unter sehr leistungsstarken Rechnern nicht möglich, konstante Bildraten und damit ein flüssiges Spielen zu ermöglichen.

Absturzsicherer

Mit dem Update soll die Performance deutlich verbessert werden. Zudem erlaubt es weitere Anpassungen zur grafischen Darstellung des Spiels. So kann man die voreingestellte Upscalig-Technologie und die Filmkörnung deaktivieren.

Remedy verspricht weiters, einige Fehler behoben zu haben, die "Quantum Break" zum Absturz brachten. Überdies wurde nachträglich auch ein Schließen-Button im Spiel implementiert. Auf diesen wurde zum Start vergessen. (zw, 2.5.2016)

wirspielen
Video: Wir spielen "Quantum Break" auf Xbox One.
  • Artikelbild
    foto: quantum break
Share if you care.