Google und Fiat sondieren Allianz

1. Mai 2016, 12:59
1 Posting

Der US-Technologiekonzern ist auf der Suche nach Partnern aus der Autobranche, ein Google-Fiat-Bündnis könnte vorbildhaft wirken

Detroit/Mountain View/Amsterdam – Google und Fiat Chrysler verhandeln Unternehmenskreisen zufolge über ein Bündnis bei der Entwicklung selbstfahrender Autos. Eine Vereinbarung sei schon in Kürze möglich, hieß es am Freitag aus dem Umfeld der Gespräche. Die Tochter des US-Internetkonzerns Alphabet und der italienisch-amerikanische Autobauer wollten sich nicht dazu äußern.

Fiat-Chef Sergio Marchionne hatte allerdings kürzlich erklärt, dass sein Konzern in Gesprächen mit einem Technologieunternehmen sei. Google sondierte bereits mehrfach Allianzen mit Autobauern für autonome Fahrzeuge.

Eine Kooperation von Google und Fiat könnte Vorbild für die Branche sein und weitere Bündnisse zur Folge haben. Autobauer wie Daimler, General Motors (GM) und Ford hatten sich zuletzt zurückhaltend dazu geäußert. Sie fürchten, zu einem Hardware-Zulieferer degradiert zu werden, während Technologiekonzerne wie Google und Apple die Gewinne bei selbstfahrenden Autos sowie bei der Digitalisierung und Vernetzung von Fahrzeugen abschöpfen. GM treibt deswegen die eigene Entwicklung voran und übernahm die auf autonome Wagen spezialisierte Start-Up-Firma Cruise Automation aus Kalifornien. (APA, 1.5.2016)

  • Autonomes Fahren zeitigt etwas andere Bilder als  Autofahrende sie traditionell sehen.
    foto: reuters/nouvelage

    Autonomes Fahren zeitigt etwas andere Bilder als Autofahrende sie traditionell sehen.

Share if you care.