Chrome 51 verspricht deutlich reduzierten Stromverbrauch auf Smartphones

1. Mai 2016, 12:55
18 Postings

Animationen im Hintergrund werden automatisch gestoppt – Neues Credential Management API

Wenige Tage nach der Veröffentlichung von Chrome 50 hat Google nun eine neue Betaversion seines Browsers zum Download freigegeben. Und diese verspricht vor allem für mobile Geräte signifikante Verbesserungen, wie Google in einem Blogposting ankündigt.

Reduktion

Mit Chrome 51 werden nur mehr jene animierten Elemente einer Webseite ausgeführt, die derzeit auch tatsächlich am Bildschirm zu sehen sind. Alle anderen Objekte – von Werbung bis zu Video oder andere Widgets – werden hingegen automatisch pausiert.

Gemessen

Laut Google reduziert diese Maßnahme den Akkuverbrauch populärer Webseiten um bis zu 30 Prozent. Um dies zu untermauern, verweist man auf ein Dokument mit entsprechenden Messungen, die auf einem Nexus 6P durchgeführt wurden.

Login

Die zweite große Neuerung von Chrome 51 ist das Credit Management API. Mit diesem wird eine zentrale Schnittstelle geschaffen, über die Webseiten mit dem Passwort Manager von Chrome interagieren können. Chrome präsentiert dann eine Popup-Box mit der sich die User entscheiden können, ob sie sich mit den abgespeicherten Login-Daten bei der Seite anmelden wollen.

Das Credit Management API ist übrigens kein Google-Alleingang. Es handelt sich hierbei um einen Standard des W3C, den also auch andere Browser implementieren werden.

Download

Die Chrome 51 Beta wurde für Android, Linux, Windows, Mac und Chrome OS veröffentlicht. Ende Mai soll die neue Release über den stabilen Kanal des Browsers zur Verfügung gestellt werden. (apo, 1.5.2016)

  • Chrome 51 reduziert den Stromverbrauch
    grafik: google

    Chrome 51 reduziert den Stromverbrauch

Share if you care.