Ö1 sendet im Mai Lieblingsgedichte bekannter Schauspieler

1. Mai 2016, 11:15
2 Postings

Erika Pluhar, Markus Meyer, Martin Schwab, Petra Morzé und Otto Schenk wählten und interpretierten für die Sendung "Du holde Kunst" ihre Favoriten

Wien – Rund 180.000 Menschen hören jeden Sonntagmorgen die Ö1-Sendung "Du holde Kunst" mit ihrer Mischung aus Lyrik und Musik. Im Mai werden ihnen dabei die Lieblingsgedichte prominenter Schauspieler zu Gehör gebracht: Erika Pluhar (1.5.), Markus Meyer (8.5.), Martin Schwab (15.5.), Petra Morzé (22.5.) und Otto Schenk (29.5.) haben dafür ihre Favoriten ausgewählt und interpretiert.

Ein gutes Gedicht sei das eindringendste Mittel der Belebung des Gemüts, zitiert Kurt Reissnegger, Leiter von "Literatur und Hörspiel" bei Ö1, Immanuel Kants "Kritik der Urteilskraft". Den Anfang dieser Belebungsversuche unternimmt morgen, Sonntag, Erika Pluhar mit Gedichten von Rainer Maria Rilke, der auch bei vielen ihren Kollegen auf der Leseliste steht.

Burgschauspieler Markus Meyer, von der ORF-Hörspiel-Jury zum "Schauspieler des Jahres 2015" gekürt und demnächst am Burgtheater in Carlo Goldonis "Der Diener zweier Herren" zu sehen, hat sich u.a. für Erich Kästner, Bertolt Brecht, Rainer Werner Fassbinder, Mascha Kaléko, Johann Wolfgang von Goethe und Fritz Grünbaum entschieden, während sich Martin Schwab als Kurt Tucholsky-Fan entpuppt. Seine Auswahl umfasst ausschließlich Gedichte des 20. Jahrhunderts, darunter Karl Kraus, Ernst Jandl, Ingeborg Bachmann und Wolf Biermann.

Bachmann findet sich neben Rose Ausländer, Christian Morgenstern, Hilde Domin, Hermann Hesse und Hugo von Hofmannsthal auch unter den Lieblingsgedichten von Petra Morzé, deren Auswahl sich zumindest autorenseitig gar nicht so sehr von jener Otto Schenks unterscheidet. Der 85-jährige Publikumsliebling beginnt seine Auswahl mit Bertolt Brechts "Gegen Verführung": "Lasst Euch nicht verführen / zu Fron und Ausgezehr! Was kann Euch Angst noch rühren? / Ihr sterbt mit allen Tieren / und es kommt nichts nachher." (APA, 1.5.2016)

Hinweis

Du holde Kunst", jeweils sonntags um 8.15 Uhr und um 0.05 Uhr auf Ö1

  • Erika Pluhar.
    foto: ö1

    Erika Pluhar.

  • Markus Meyer.
    foto: ö1

    Markus Meyer.

  • Martin Schwab.
    foto: ö1

    Martin Schwab.

Share if you care.