Pony biss Mädchen in Kärnten Fingerspitze ab

1. Mai 2016, 11:14
44 Postings

Die Elfjährige hatte das Tier durch den Zaun hindurch gefüttert – Fremdverschulden scheint zunächst ausgeschlossen

St. Kanzian – Ein Pony hat am Samstag in St. Kanzian am Klopeinersee (Bezirk Völkermarkt) eine elfjährige Schülerin gebissen und ihr dabei eine Fingerspitze abgetrennt. Dies teilte die Landespolizeidirektion am Sonntag mit. Das verletzte Mädchen wurde von der Rettung in das UKH Klagenfurt gebracht.

Die Schülerin wollte mit anderen Mädchen im Zuge einer Geburtstagsparty Ponys in einer Koppel von außerhalb durch den Zaun füttern, wobei das Pony zubiss. Nach bisherigen Erhebungen konnte von der Polizei ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden, da das Mädchen selbst Reiterin ist und das Pony "ordnungsgemäß verwahrt" worden war. (APA, 1.5.2016)

  • Hier handelt es sich um ein Symbolbild – nicht um das Kärntner Pony.
    foto: ap/lehman

    Hier handelt es sich um ein Symbolbild – nicht um das Kärntner Pony.

Share if you care.