Festnahmen nach Regionalliga-Spiel in Steyr

30. April 2016, 12:58
27 Postings

Fans attackierten Beamten – Eine Polizistin verletzt

Mehrere Festnahmen hat es in der Nacht auf Samstag nach dem Regionalliga-Duell im Fußball in der Steyrer Innenstadt gegeben. Eine Polizistin wurde verletzt. Auslöser war ein 17-Jähriger aus Steyr, der wegen einer Ordnungsstörung angezeigt wurde. Er änderte aber sein Verhalten nicht und weitere Fußballfans versuchten die anschließende Festnahme des 17-Jährigen zu verhindern, so die oö. Polizei.

Rund 20 bis 25 Fans gingen nach dem Match des SK-Vorwärts Steyr gegen Deutschlandsberg auf die einschreitenden Beamten los. Die Beschuldigten werden wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt, Ordnungsstörung und aggressivem Verhalten angezeigt. Die restlichen Fans konnten von den Polizisten beruhigt werden. (APA, 30.4.2016)

Share if you care.