In Indien werden schon wieder mehr Tiger gewildert

29. April 2016, 15:03
4 Postings

Artenschutzexperte geht von steigender Nachfrage nach Produkten wie Fell und Knochen aus

Neu-Delhi – In Indien sind dieses Jahr bereits mehr von Wilderern getötete Tiger gemeldet worden als im gesamten Jahr 2015. Das teilte die Nichtregierungsorganisation "Wildlife Protection Society of India" (WPSI) mit. Demnach wurden im Vorjahr 25 illegal getötete Tiger registriert. Bis zum 26. April 2016 waren es in diesem Jahr schon 28.

"Wir gehen davon aus, dass die Nachfrage nach illegalen Tigerprodukten wieder steigt, insbesondere nach Fellen und Knochen", sagte Tito Joseph von der WPSI. Diese Produkte werden zu chinesischer Pseudomedizin verarbeitet.

"Gleichzeitig gab es aber in diesem Jahr auch zwei spektakuläre Fälle, in denen die Polizei jeweils fünf gewilderte Tiger auf einmal sicherstellen konnte." Die höheren Zahlen könnten also auch auf bessere Strafverfolgung zurückzuführen sein. (APA, red, 29. 4. 2016)

Share if you care.