Rapids Deni Alar von Wien nach Graz

28. April 2016, 18:07
76 Postings

Stürmer verlässt Rapid im Sommer und heuert für drei Jahre beim SK Sturm an. Foda: "Er wird unseren Angriff sicher noch stärken machen"

Graz – Erste Vollzugsmeldung in Sachen Kaderplanung beim SK Sturm für die Saison 2016/17. Mit Deni Alar wechselt ein echter "Neuner", den er auch am Rücken tragen wird, von Rapid Wien nach Graz. Der Stürmer wird einen Vertrag über drei Jahre unterschreiben.

56 Tore in der Bundesliga

Alar kam in der abgelaufenen Saison auf 25 Einsätze in Bundesliga, Europacup und Cup, erzielte dabei vier Tore. Insgesamt hat der 26-Jährige 177 Bundesligaspiele in den Beinen, davon 63 für die Kapfenberger SV. Für Kapfenberg und Rapid traf er 56-mal. "Um Deni haben wir uns bereits im Winter bemüht. Durch das Vertragsende bei Rapid hat es nun, auch in Absprache mit Günter Kreissl, mit der Verpflichtung geklappt", sagte Sturms General Manager Gerhard Goldbrich.

Erstes Bundesligator gegen Sturm

Das Fußballspielen erlernte der 1,85 Meter große Angreifer beim FC Zeltweg. Bereits mit 15 Jahren wurde er dort für die in der Oberliga Nord spielende Kampfmannschaft eingesetzt. Über den DSV Leoben schaffte er den Sprung zum Kapfenberger SV und damit in die Bundesliga, wo er sein erstes Tor am 15. Mai 2009 in der 90. Minute zum 3:3 gegen Sturm erzielte. Damals wurde auch Trainer Franco Foda auf ihn aufmerksam: "Ich wollte ihn schon vor Jahren einmal zu Sturm holen. Er wird unseren Angriff sicher noch stärken machen."

Alar blickt positiv auf sein kommendes Engagement: "Ich freue mich voll und ganz auf die neue Aufgabe beim SK Sturm. In der laufenden Saison stehe ich jedoch noch beim SK Rapid unter Vertrag und möchte mich voll auf die letzten vier Runden der Meisterschaft konzentrieren." (red, 28.4.2016)

  • Deni Alar wird als Gast in das neue Allianz-Stadion nach Hütteldorf kommen.
    foto: ap/dapd/hans punz

    Deni Alar wird als Gast in das neue Allianz-Stadion nach Hütteldorf kommen.

Share if you care.