Google und HP bringen Chromebook-Pixel-Konkurrenten zum halben Preis

28. April 2016, 17:42
34 Postings

Skylake-Prozessor und Gehäuse aus Metall – Hochauflösender Bildschirm und 16 GB RAM als Option – Ab 499 US-Dollar

Mit dem Chromebook Pixel demonstriert Google eindrucksvoll, dass man selbst ziemlich gute Hardware bauen kann. Der Laptop hat allerdings einen entscheidenden Nachteil: Im Vergleich zu anderen Chrome-OS-Geräten ist er ziemlich teuer. Nun hat sich Google mit HP zusammengetan, um ein Gerät zu produzieren, das in vielen Dingen dem Pixel ähnelt, aber bereits deutlich kostengünstiger zu haben ist.

Metallgehäuse

Rein äußerlich zeichnet sich das Chromebook 13 durch ein Metallgehäuse aus. Auch sonst erinnert einiges an Googles eigenen Laptop, so hat man etwa den gleichen Gelenksmechanismus zur Verbindung von Tastatur und Bildschirm gewählt, hinter dem sich der Lüfter versteckt.

foto: google / hp
Die Rückansicht des HP Chromebook 13.

Eckdaten

Das HP-Gerät ist mit einem Prozessor der aktuellen Skylake-Generation von Intel ausgestattet. Der 13,3-Zoll große Bildschirm kann auf Wunsch auch in einer Ausführung mit 3.200 x 1.800 Pixel bezogen werden, von Haus aus gibt es hingegen 1920 x 1080 Pixel. Die Default RAM-Ausstattung beträgt 4 GB, allerdings gibt es auch Varianten mit bis zu 16 GB.

Vermischtes

Für die Verbindung nach außen sind zwei USB-C-Anschlüsse sowie ein klassischer USB-3.0-Port vorhanden. Ein MicroSD-Karten-Reader sowie ein Kopfhörerstecker stehen ebenfalls zur Verfügung. Der lokale Speicherplatz fällt wie von Chromebooks gewohnt mit 32 GB relativ gering aus, der Akkus soll bis zu 11,5 Stunden lang durchhalten, verspricht der Hersteller. Das HP Chromebook 13 wiegt rund 1,3 kg und ist 1,29 Zentimeter dick.

foto: google / hp
Vor allem an Firmenkunden richtet sich ein externes Dock, das HP um 199 US-Dollar verkauft.

Modelle

Der Preis für die Basisausführung liegt bei 499 US-Dollar, dafür muss man sich mit einem Pentium 4405Y-Chip und 4GB RAM zufrieden geben. Am oberen Ende der verfügbaren Konfigurationen steht das Modell mit Core m7-6Y75-CPU, 16 GB RAM und hochauflösendem Bildschirm. Die Auslieferung soll in den USA kommendes Monat starten, ob das Gerät auch nach Europa kommt, ist derzeit noch nicht bekannt. (apo, 28.4.2016)

  • Das HP Chromebook 13 wurde in Partnerschaft mit Google entwickelt.
    foto: google / hp

    Das HP Chromebook 13 wurde in Partnerschaft mit Google entwickelt.

Share if you care.