Nazi-Schmierereien in Mariazell: Drei Verdächtige

28. April 2016, 16:09
4 Postings

Bei Befragungen durch Polizei kein Motiv genannt

Mariazell/Lilienfeld – Beamte der obersteirischen Polizeiinspektion Mariazell (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) haben drei junge Männer aus dem Bezirk bzw. aus Niederösterreich ausgeforscht, die Nazi-Schmierereien an öffentlichen Stellen und Gebäuden angebracht hatten. Ein Motiv gaben sie bei ihren Einvernahmen nicht an. Sie wurden angezeigt, hieß es am Donnerstag seitens der Landespolizeidirektion.

Die vorerst unbekannten Täter hatten in der Nacht auf den 28. März im Raum Mariazell laut Polizei "offensichtlich nationalsozialistische Graffiti" auf Gegenstände und Gebäude "gemalt". Nach umfangreichen Ermittlungen wurden ein 15-Jähriger und ein 21-Jähriger, beide aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag sowie ein 15-Jähriger aus dem NÖ-Bezirk Lilienfeld ermittelt. Bei den Befragungen waren die Burschen geständig. (APA, 28.4.2016)

Share if you care.