"Heute-Show" wegen Hakenkreuz-Schnitzels auf Facebook angezeigt

28. April 2016, 14:58
371 Postings

"Österreicher wählen eben so, wie sie es vom Schnitzel kennen: möglichst flach und schön braun": Tiroler Student zeigte ZDF-Sendung an

Wien – Die Ergebnisse der Bundespräsidentenwahl und die 35,5 Prozent, die FPÖ-Kandidat Norbert Hofer an dem Wochenende erreichte, lösten in Deutschland und Österreich Diskussionen aus. Auf der Facebook-Seite der ZDF-"Heute-Show" wurde dazu am Montag nach der Wahl ein Bild veröffentlicht, das ein Schnitzel in Form eines Hakenkreuzes zeigt. Dazu der Text: "Österreicher wählen eben so, wie sie es vom Schnitzel kennen: möglichst flach und schön braun."

Anzeigen aus Österreich und Deutschland

Es seien bereits zwei Strafanzeigen bezüglich des Postings bei der Staatsanwaltschaft Mainz eingetroffen – eine aus Österreich, die andere aus Deutschland, berichtet die "Hannoversche Allgemeine".

Die Anzeige aus Österreich stammt laut "Tiroler Tageszeitung" von einem Tiroler Jus-Studenten (ehemaliges FPÖ-Mitglied). Er beziehe sich auf den Paragrafen 103 des Strafgesetzbuchs: Beleidigung von Organen und Vertretern ausländischer Staaten. Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel hatte zuvor angekündigt, Paragraf 103 erst 2018 abzuschaffen. (red, 28.4.2016)

  • Die Facebook-Seite der "Heute-Show" zeigte am Montag nach der Bundespräsidentenwahl ein Schnitzel in Form eines Hakenkreuzes.
    foto: facebook.com/heuteshow

    Die Facebook-Seite der "Heute-Show" zeigte am Montag nach der Bundespräsidentenwahl ein Schnitzel in Form eines Hakenkreuzes.

Share if you care.