Historischer Kalender – 29. April

29. April 2016, 00:00
posten

1706 – Kaiser Joseph I. verhängt gegen den Kurfürsten von Bayern, Maximilian II. Emanuel, und dessen Bruder Joseph Clemens, Erzbischof und Kurfürst von Köln, die Reichsacht, weil sie im Spanischen Erbfolgekrieg auf der Seite Frankreichs stehen.

1851 – Ministerpräsident Fürst Felix zu Schwarzenberg übernimmt auch die Funktionen des Militär- und Zivilgouverneurs von Siebenbürgen.

1856 – Der Wiener Gemeinderat beschließt die Neugründung der Wiener Stadtbibliothek. Erstmalig wurde sie um 1400 gegründet.

1861 – In Wien wird die Genossenschaft der bildenden Künstler gegründet.

1916 – Das seit Dezember 1915 bei Kut-el-Amara in Mesopotamien von den Türken eingeschlossene britische Expeditionskorps kapituliert, 3.000 Briten und 6.000 Inder geraten in Gefangenschaft.

1941 – In dem von deutschen Truppen besetzten Paris wird Jean Cocteaus Stück "Die Schreibmaschine" uraufgeführt. Es handelt von einer anonymen Briefeschreiberin, die Menschen in den Selbstmord treibt. Weitere Vorführungen werden von der Besatzungsmacht verboten.

1946 – Vor einem internationalen Militärtribunal in Tokio beginnt der Prozess wegen Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit gegen Ex-Regierungschef General Hideki Tojo und 27 weitere ranghohe Japaner und Kollaborateure. Tojo wird im Dezember 1948 als Hauptkriegsverbrecher hingerichtet.

1951 – In Cambridge stirbt der österreichisch-britische Philosoph Ludwig Wittgenstein. .

1956 – Die auflagenstärkste deutsche Sonntagszeitung, die "Bild am Sonntag", erscheint erstmals.

1981 – Bei Wahlen der weißen Minderheit in Südafrika muss die regierende Nationale Partei Einbußen hinnehmen.

1986 – Die deutsche Universität Tübingen gibt die erste erfolgreiche Knochenmarkstransplantation an einem an Leukämie erkrankten Kind bekannt.

1991 – Ein Wirbelsturm verwüstet die südlichen und östlichen Küstengebiete von Bangladesch. Es ist die schwerste Naturkatastrophe, die das Land in diesem Jahrhundert heimsucht. Durch Stürme und Überschwemmungen kommen mindestens 150.000, nach Schätzungen von Hilfsorganisationen bis zu 500.000 Menschen ums Leben.

2006 – Aufregung um Keith Richards: Eine australische Zeitung berichtet, dass der Gitarrist der Rolling Stones während eines Urlaubs auf den Fidschi-Inseln von einem Baum gefallen ist und sich dabei schwer verletzt hat. Wegen einer Hirnblutung muss er operiert werden.

2011 – In der Londoner Westminster Abbey geht die Hochzeit des Jahres über die Bühne. Prinz William, der Sohn des britischen Thronfolgers Prinz Charles, gibt seiner langjährigen Freundin Kate Middleton das Ja-Wort.

2011 – Der Nationalrat beschließt das "Fremdenrechtspaket", welches unter anderem eine Aufenthaltspflicht für Asylwerber in den Erstaufnahmezentren bringt und festlegt, dass Zuwanderer vor der Einreise bereits über Deutschkenntnisse verfügen müssen. Gleichzeitig wird die Rot-Weiß-Rot-Card eingeführt, welche die Zuwanderung nach Österreich durch ein Kriteriensystem, etwa über Sprach- und Berufskenntnisse, steuern soll.

Geburtstage:

Ernst von Feuchtersleben, öst. Lyriker (1806-1849)

William Stern, dt.-US-Psychol./Philosoph (1871-1938)

Walter Mehring, dt. Schriftsteller (1896-1981)

Hirohito, Kaiser von Japan (1901-1989)

Enrico Mattei, ital. Industrieller (1906-1962)

Christl Schönfeldt, öst. Schriftstellerin, von 1956

-1980 Organisatorin des Wiener Opernballs (1916-2013)

Lars Korvald, norweg. Politiker (1916-2006)

Lonny Donegan, brit. Folk-Musiker (1931-2002)

Zubin Mehta, ind. Dirigent (1936- )

Frieder Burda, dt. Unternehm./Kunstsammler (1936- )

Todestage:

Louis Petit de Bachaumont, frz. Schriftst. (1690-1771)

Wilhelm Ritter von Leeb, dt. General (1876-1956)

Ludwig Wittgenstein, öst.-brit. Philosoph (1889-1951)

John Kenneth Galbraith, US-amer. Wirtschaftswiss. (1908-2006)

Claude Gallimard, frz. Verleger (1914-1991)

(APA, 29.4.2016)

Share if you care.