Al-Jazeera darf vorläufig nicht mehr im Irak arbeiten

28. April 2016, 09:10
1 Posting

TV-Nachrichtensender von der Entscheidung "geschockt und irritiert"

Bagdad – Der arabische Nachrichtensender Al-Jazeera darf nach eigenen Angaben vorerst nicht mehr im Irak arbeiten. Die irakische Kommunikations- und Medienbehörde habe das Büro in der Hauptstadt Bagdad geschlossen und entziehe dem Sender die Lizenz, berichtete Al-Jazeera am Mittwochabend. Als Grund seien "Verstöße gegen die allgemeinen Verhaltensregeln" genannt worden.

Al-Jazeera wies die Vorwürfe zurück, man sei von der Entscheidung "geschockt und irritiert". Der Irak hatte dem Netzwerk mit Sitz in Doha im Emirat Katar bereits vor zwei Jahren vorläufig die Lizenz entzogen, sie später aber wieder erteilt. (APA, 28.4.2016)

Share if you care.