Salzburger Ex-Stronach-Abgeordnete trat ÖVP bei

27. April 2016, 18:38
21 Postings

Gabriele Fürhapter von "lösungsorientierter Politik" der Volkspartei begeistert

Salzburg – Die ÖVP hat im Salzburger Landtag am Mittwoch Zuwachs bekommen. Die ehemalige Team-Stronach-Abgeordnete Gabriele Fürhapter trat der Volkspartei bei, nachdem sie seit Anfang Jänner bereits eng mit dem ÖVP-Landtagsklub kooperiert hatte. Sie fühle sich inzwischen in der Salzburger ÖVP richtig daheim und sei von deren konstruktiver und lösungsorientierter Politik begeistert, erklärte Fürhapter.

Das Team Stronach hatte bei der Landtagswahl im Mai 2013 drei Sitze erzielt. Im November 2015 gaben Ex-Fußballprofi Otto Konrad und Landesrat Hans Mayr ihren Parteiaustritt bekannt, am 14. Dezember kündigten ÖVP und Grüne die gemeinsame Koalition mit dem Team Stronach auf. Der parteifreie Konrad versicherte der Regierung, dass sie mit seiner Stimme rechnen könne, damit war die Regierungsmehrheit gesichert.

Fürhapter trat dann im Jänner 2016 aus der Stronach-Partei aus. Im Team Stronach verblieben ist der Abgeordnete Helmut Naderer. Die ÖVP und die Grünen verfügen nun zusammen de facto über 19 der 36 Sitze im Landtag. (APA, 27.4.2016)

Share if you care.