Historischer Kalender – 28. April

28. April 2016, 00:00
posten

711 – Ein arabisches Heer überquert die Meerenge von Gibraltar und landet auf der Iberischen Halbinsel. Bis 715 gerät fast ganz Spanien unter islamische Herrschaft.

1521 – Im Wormser Vertrag überlässt Kaiser Karl V. seinem Bruder Ferdinand die österreichischen Länder. Karl behält Spanien, die Besitzungen in Italien, den Niederlanden und Amerika. 1556 legt er auch die Kaiserkrone zugunsten Ferdinands I. nieder.

1866 – Feldzeugmeister Ludwig Ritter von Benedek übernimmt den Oberbefehl über die österreichische Nordarmee.

1871 – Aufstand in Algier gegen die französische Kolonialherrschaft.

1876 – Die britische Königin Victoria wird zur Kaiserin von Indien ausgerufen. Den Titel werden ihre Nachfolger auf dem Thron bis 1947 führen.

1921 – Der Kubaner Jose Raul Capablanca besiegt den seit 1894 ununterbrochenen Schachweltmeister, den Deutschen Emanuel Lasker.

1921 – Der Christlichsoziale Carl Vaugoin wird österreichischer Heeresminister.

1936 – Nach dem Tod seines Vaters, König Fuad, besteigt der 16-jährige Kronprinz Faruk den ägyptischen Thron.

1946 – Auf einem Hügel oberhalb Trogen im Appenzellerland (Schweiz) findet die feierliche Grundsteinlegung für das Kinderdorf Pestalozzi statt.

1996 – Ein junger Amokläufer erschießt auf einem Touristengelände im australischen Teilstaat Tasmanien 38 Menschen. Einen Tag später kann Martin Bryant verhaftet werden. Im November wird der 29-Jährige zu 35-facher lebenslanger Einzelhaft verurteilt.

2001 – Als erster Weltraumtourist startet der US-Millionär Dennis Tito mit zwei russischen Kosmonauten von Baikonur zur internationalen Raumstation ISS.

2006 – Die BAWAG-Krise erreicht ihren Höhepunkt: Kunden heben massenhaft Geld ab, erste Spekulationen über eine dringend nötige staatliche Rettungsaktion machen die Runde. Weitere Erkenntnisse der neuen ÖGB-Spitze: Über geheime Stiftungskonstruktionen war der ÖGB zeitweise mit bis zu 27 Prozent an dem insolventen US-Unternehmen Refco beteiligt. Dazu kamen 10 Prozent, die die BAWAG jahrelang direkt an Refco hielt. Diese einstige Verstrickung mit dem in die Pleite geschlitterten Rohstoffbroker kostet in der Folge die BAWAG und damit indirekt den Eigentümer ÖGB fast 1 Mrd. Euro für einen überlebenswichtigen Vergleich mit den Refco-Gläubigern.

Geburtstage:

Ignaz Kuranda, öst. Publizist, Dramatiker und Politiker; 1841 Gründung der Wochenzeitschrift "Die Grenzboten"; 1848 Gründung der "Ostdeutschen Post"; 1872-1884 Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde Wien (1811-1884)

Kurt Gödel, öst. Mathematiker (1906-1976)

Pierre-Louis Boileau, frz. Schriftsteller (1906-1989)

Paul Sacher, schweiz. Dirigent (1906-1999)

Ferruccio Lamborghini, ital. Autokonstrukt. (1916-1993)

Harper Lee, US-Schriftstellerin (1926-2016)

Gustav Vetter, öst. ÖVP-Politiker (1936-2013)

Ann-Margret (Olsson), schwed./US-Schausp. (1941- )

K. Barry Sharpless, US-Chemiker (1941- )

Jean-Pierre Roth, schwz. Bankier (1946- )

Elisabeth Kales-Wallner, öst. Operettensängerin; Kammersängerin (1951-2005)

Jessica Alba, US-Schauspielerin (1981- )

Todestage:

Johann Baptist Drechsler, öst. Maler (1756-1811)

Walther von Seydlitz, dt. General (1888-1976)

Eugen Roth, dt. Schriftsteller (1895-1976)

Richard Arthur Warren Hughes, brit. Autor (1900-1976)

Marie Jahoda, brit. Soziologin öst. Herkunft (1907-2001)

Gilles Grangier, frz. Filmregisseur (1911-1996)

Evelyn Künneke, dt. Schauspielerin (1921-2001)

(APA, 28.4.2016)

Share if you care.