Constantia Flexibles kauft Verpackungsunternehmen in Vietnam

27. April 2016, 11:40
posten

Oai Hung ist ein Familienunternehmen, das auf Arzneimittelverpackungen spezialisiert ist – Weitere Investitionen in der Region geplant

Wien – Die Constantia Flexibles Group kauft das vietnamesische Familienunternehmen Oai Hung Co. Ltd. mit Hauptsitz in Ho-Chi-Minh-Stadt, das auf pharmazeutische Verpackungen spezialisiert ist. Die 1999 gegründete Firma mit 240 Mitarbeitern machte im Vorjahr 25 Mio. Euro Umsatz. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, teilte die Unternehmensgruppe am Mittwoch mit.

Die Hauptprodukte der Neuerwerbung sind Blisterfolien aus Aluminium (Sichtverpackungen für Tabletten) und Coldform-Folien (ohne Wärme geformte Medikamentenverpackungen) für den regionalen Pharmamarkt. Außerdem produziere Oai Hung Platinen für Molkereiprodukte. Die Produktionsanlage sei "hochmodern" und verfüge über einen Reinraum, der hohe internationale Standards erfülle.

"Durch die Übernahme von Oai Hung verfügen wir über unsere erste pharmazeutische Produktionsanlage in Asien und steigen in den wachstumsstarken südostasiatischen Markt ein", sagt Pierre-Henri Bruchon, Executive Vice President und Leiter der Division Pharma von Constantia Flexibles, laut Aussendung. "Wir sehen Oai Hung auch als Drehscheibe für zukünftige Investitionen in der Region." (APA, 27.4.2016)

Share if you care.