Synchronsprecher von Tom Hanks gestorben

27. April 2016, 10:46
20 Postings

Arne Elsholtz war etwa auch noch die deutsche Stimme von Kevin Kline, Jeff Goldblum und Eric Idle

Berlin/Hollywood – Schauspieler Tom Hanks hat seine deutsche Stimme verloren: Synchronsprecher Arne Elsholtz starb am Dienstag in Berlin, wie die Agentur Sprecherdatei bestätigte.

Elsholtz, Jahrgang 1944, zählte zu den bekanntesten Synchronsprechern mit unverwechselbarer Stimme und war in den deutschen Fassungen etwa auch der Sprecher von Bill Murray, Kevin Kline, Jeff Goldblum und Eric Idle.

Trailer: Elsholtz in "Forrest Gump"

filmfan

Elsholtz absolvierte eine Schauspielausbildung, war aber schon bald parallel zu seiner Tätigkeit auf Theaterbühnen als Synchronautor und -regisseur sowie als Synchronsprecher aktiv.

Er lieh auch zahlreichen Zeichentrickfiguren seine Stimme. Etwa Jimbo Kern in "South Park", Mammut Manfred in "Ice Age" (2002), und in den Fortsetzungen Ice Age 2 (2006), Ice Age 3 (2009) und Ice Age 4 (2012). (APA, red, 27.4.2016)

  • Unverwechselbar: Arne Elsholtz war Tom Hanks (Foto) deutsche Synchronstimme.
    foto: reuters / jackson

    Unverwechselbar: Arne Elsholtz war Tom Hanks (Foto) deutsche Synchronstimme.

Share if you care.