Palfinger mit mehr Gewinn und Umsatz

27. April 2016, 09:58
posten

Konzernergebnis stieg um 29 Prozent auf 18,6 Millionen Euro

Wien/Bergheim – Der börsennotierte Kranhersteller Palfinger steigerte im ersten Quartal Gewinn und Umsatz. Das Konzernergebnis wuchs um 29 Prozent auf 18,6 Mio. Euro, der Umsatz um 9,1 Prozent auf 318,8 Mio. Euro, teilte Palfinger mit. "Wir konnten unseren Wachstumskurs fortsetzen, vor allem die anhaltend starke Nachfrage in Europa war Ursache für Umsatz- und Ergebnisentwicklung", so Vorstandschef Herbert Ortner.

Der Ausblick wurde bekräftigt. Für das laufende Jahr erwartet das Management unverändert ein Umsatzwachstum von rund 10 Prozent. "Palfinger sieht weiterhin das Potenzial, bis zum Jahr 2017 den Umsatz inklusive der Joint Ventures in China und Russland auf rund 1,8 Mrd. Euro auszuweiten. Dies soll durch Akquisitionen und durch die Komplettierung der Produktpalette in den Marktregionen außerhalb Europas erreicht werden", so Palfinger in der Mitteilung von heute, Mittwoch.

Mehr Gewinn

Im ersten Quartal stieg das operative Ergebnis (EBIT) um 28,6 Prozent auf 30,2 Mio. Euro. Das war ebenso wie beim Umsatz ein neuer Rekord für das erste Quartal. Das Ergebnis je Aktie stieg auf 0,50 Euro, nach 0,39 Euro im Vergleichsquartal des Vorjahres.

Der derzeitige Auftragseingang lasse eine Fortsetzung der erfreulichen Entwicklung im zweiten Quartal 2016 erwarten, heißt es im Ausblick weiter. In Europa sei die Visibilität nach wie vor gering, sie habe sich jedoch in den letzten Monaten stabilisiert. Die Einschätzung der weiteren Entwicklung in den Marktregionen außerhalb Europas sei etwas schwieriger geworden.

Im Segment European Units stieg der Umsatz im ersten Quartal um 12,9 Prozent auf 226,6 Mio. Euro, das EBIT um 29,9 Prozent auf 34 Mio. Euro. Im Segment Area Units, das unter anderem das Geschäft in Nord- und Südamerika, Russland und Asien umfasst, stieg der Umsatz leicht auf 92,2 Mio. Euro, nach 91,6 Mio. Euro, das EBIT sank um 63,3 Prozent auf 0,5 Mio. Euro.

Die heute bekanntgegebenen Quartalszahlen lagen über den Erwartungen. Von der APA befragte Analysten hatten im Durchschnitt einen Umsatz von 315,9 Mio. Euro, ein EBIT von 27,3 Mio. Euro und einen Nettogewinn von 17,1 Mio. Euro erwartet. (APA, 27.4.2016)

Share if you care.