Zwei Schlepper im Burgenland gefasst

26. April 2016, 12:45
21 Postings

Polizei griff im Bezirk Neusiedl am See 36 Personen ohne gültige Reisedokumente auf

Eisenstadt – Seit Beginn der Grenzkontrollen im Nord- und Mittelburgenland Montagfrüh hat die Polizei bisher zwei Schlepper gefasst, so Oberst Helmut Greiner, Pressesprecher der Landespolizeidirektion Burgenland, am Dienstag auf APA-Anfrage. Außerdem wurden 36 Personen ohne gültige Reisedokumente aufgegriffen.

Die Schlepper gingen der Exekutive bei Schwerpunktkontrollen im Bezirk Eisenstadt-Umgebung ins Netz. Die 36 Aufgriffe erfolgten im Bezirk Neusiedl am See. Die Polizei kontrolliert seit Montag, 8.00 Uhr an den Grenzübergängen im Nord- und Mittelburgenland und wird dabei durch einen Assistenzeinsatz des Bundesheeres, das die Grüne Grenze überwacht, unterstützt. (APA, 26.4.2016)

Share if you care.