Ein- und zweistellige .at-Domains werden ab August vergeben

26. April 2016, 11:53
154 Postings

Freier Verkauf beginnt im Dezember

Bisher ist der größte heimische Mobilfunker A1 nur unter a1.net und nicht unter a1.at erreichbar. Das wird sich wohl ändern. Mussten .at-Domains bisher aus zumindest drei Zeichen bestehen, kommen ab August zum ersten Mal ein- und zweistellige Domainnamen zur Registrierung. Domains wie c.at, 12.at, xy.at, oö.at und n3.at stehe somit nichts mehr im Wege, teilte die Domainverwaltung nic.at am Dienstag mit.

Damit verabschiedet sich .at von einer technischen Vorgabe, die aus dem Jahr 1993 stammt.

Versteigerung

Von 29. August bis 23. September können Markeninhaber ihren Anspruch an eine Domain anmelden. Im nächsten Schritt gelangen alle weiteren Domains ab 7. November in eine öffentliche Auktion. Dabei gilt: Jeder kann mitbieten, das Mindestgebot pro Domain beträgt 72 Euro, der Bestbieter erhält den Zuschlag.

Alle dann noch verfügbaren Domains gelangen ab 6. Dezember in den freien Verkauf und werden nach dem üblichen Prinzip über Registrare oder direkt über nic.at vergeben. Ab diesem Tag sind die bereits in den Phasen zuvor vergebenen ein- und zweistelligen Domains laut nic.at dann auch technisch erreichbar. (red, 26.4.2016)

Link

nic.at

  • Es ist nicht klar, ob der WebStandard künftig auch unter c.at erreichbar sein wird.
    foto: schreenshot

    Es ist nicht klar, ob der WebStandard künftig auch unter c.at erreichbar sein wird.

Share if you care.