"Blackroom": Neuer Hologramm-Shooter der Entwicklerikonen Romero und Carmack

26. April 2016, 11:20
13 Postings

Lässt Spieler durch Hologramm-Welten ballern – Soll 2018 erscheinen

Die Videospielentwickler und Mitbegründer der Schmiede id Software, John Romero und Adrian Carmack, arbeiten gemeinsam an einem neuen Spiel namens "Blackroom". Unter dem Studionamen Night Work Games soll dabei ein Egoshooter der alten Schule entstehen, der Spieler in eine futuristische Welt entführt, in der ein Experiment mit Hologramm-Simulationen komplett aus dem Ruder gelaufen ist.

john romero
Video: Trailer zu "Blackroom"

Abwechslungsreiche Schießerei

Durch die Simulationen wird man von einer Szene zur nächsten katapultiert und schießt sich so durch viktorianische Herrschaftshäuser genauso wie durch eine Burg und kämpft an Bord eines Piratenschiffs. Zu erwarten sind schnelle Single- und Multiplayer-Gefechte. Auf modernere Deckungssysteme wurde absichtlich verzichtet. Die Unterstützung von Mods sei ein zentraler Bestandteil des Spiels, heißt es in einer Aussendung des Herstellers.

Angeführt wird die Entwicklung neben Romero und Carmack von George Lynch, der für den Metal-lastigen Soundtrack verantwortlich ist.

john romero
Video: Romero und Carmack über ihre Rückkehr zur Spielentwicklung.

2018

Der ungefähre Veröffentlichungszeitraum wird mit 2018 angegeben. Bis dahin hoffen die Entwickler auf die Unterstützung der Fans und wollen über Kickstarter mindestens 700.000 Dollar lukrieren. Weitere finanzielle Unterstützung soll von externen Partnern kommen. Ein erster Trailer und Artworks geben einstweilen Einblick in die stilistische Prägung von "Blackroom". (zw, 26.4.2016)

Link

Blackroom (Kickstarter)

  • Artikelbild
    bild: blackroom
  • Artikelbild
    bild: blackroom
  • Artikelbild
    bild: blackroom
  • Artikelbild
    bild: blackroom
Share if you care.