Bergkarabachs Behörden: Zwei Soldaten durch Schüsse getötet

26. April 2016, 07:29
9 Postings

Die abtrünnige Region im Südkaukasus gibt Aserbaidschan die Schuld am Tod der Soldaten

Stepanakert – In der Unruheregion Bergkarabach sind Dienstagfrüh nach Behördenangaben zwei Soldaten durch Schüsse von aserbaidschanischen Kräften getötet worden. Derzeit ist die Lage in der Kaukasusregion wieder stark angespannt.

Anfang April war der jahrzehntelanger Konflikt zwischen Aserbaidschan und der von Armenien unterstützten abtrünnigen Region Bergkarabach wieder eskaliert. Seitdem wurden bei Kämpfen auf beiden Seiten mindestens 110 Menschen getötet. Unter russischer Vermittlung wurde eine Waffenruhe ausgehandelt, die am 5. April in Kraft trat und bisher weitgehend eingehalten wurde. (APA, 26.4.2016)

Share if you care.