Europas Rechtsaußenparteien bejubeln FPÖ-Sieg

25. April 2016, 11:39
127 Postings

Das rechte Spektrum zwischen Wilders und NPD gratuliert auf Twitter Norbert Hofer zu seinem Sieg in der ersten Runde der Präsidentenwahl

Norbert Hofers Sieg in der ersten Runde der Präsidentenwahl hat bei Europas Rechtsaußenparteien Jubel ausgelöst. Geert Wilders von der islamfeindlichen niederländischen Partei für die Freiheit findet den Triumph des FPÖ-Kandidaten "fantastisch":

Matteo Salvini von der italienischen Lega Nord spricht von einem "Triumph". "Was mich verblüfft und ärgert ist, die Oberflächlichkeit, mit der die FPÖ als ausländerfeindliche und rassistische Rechte bezeichnet wird. Wer Freiheit, geregelte Einwanderung und ein anderes Europa fordert, wird sofort angeprangert. Die Political Correctness tötet die Wahrheit und Wirklichkeit", kommentiert Salvini.

Marine Le Pen, Chefin des französischen Front National, gratuliert Hofer zu seinem "außergewöhnlichen Sieg":

Und schließlich gesellt sich auch die rechtsradikale deutsche NPD zum Reigen der Gratulanten:

(red, 25.4.2016)

Share if you care.