Tarife.at vergleicht Internet-Geschwindigkeiten auf "Speedmap"

25. April 2016, 10:24
162 Postings

Internetanbieter müssen künftig bei Vertragsabschluss üblicherweise erreichte Geschwindigkeiten angeben

Das Mobilfunk- und Internetvergleichsportal tarife.at bietet Mobilfunkkunden nun die Möglichkeit, mit einer "Speedmap" die Netzqualität der Internetanbieter in der Umgebung zu vergleichen. Als Datenbasis dienen mehr als 400.000 Messungen durch das Portal sowie durch den Netztest der Regulierungsbehörde RTR.

Neue Geschwindigkeitsangaben

Anlass für den Start der Karte ist das Inkrafttreten einer EU-Verordnung, die Anbieter von Internetzugangsdiensten ab 30. April verpflichtet, bei Vertragsabschluss anzugeben, wie hoch die normalerweise zur Verfügung stehende Datenübertragungsgeschwindigkeit ist. Bei starken Abweichungen könnten Kunden Gewährleistungsansprüchen geltend machen. Diese Verpflichtung gilt aber nicht für Mobilfunkanbieter. Bei der Übersicht des Portals werden sie dennoch gelistet.

Nicht alle Anbieter gelistet

Laut dem Vergleichsportal kann es allerdings sein, dass einige lokale Internetanbieter fehlen. Das kann unter anderem daran liegen, dass nicht genügend Messdaten zur Verfügung stehen, heißt es auf der Website. Zudem werden keine virtuellen Anbieter wie Bob, Hot oder Telering aufgelistet, da man keine Anbieter sondern Netze vergleicht. Verbindlich sind die Angaben zudem nicht.

Die "Speedmap" ist gratis und wird in die bestehenden Tarifvergleiche des Portals integriert. Das 2012 gegründete Vergleichsportal finanziert sich durch Werbeeinnahmen und Vermittlungsprovisionen und kommt nach eigenen Angaben auf rund 200.000 Besucher im Monat.

Weitere Vergleichsmöglichkeiten

Tarifvergleiche bieten hierzulande etwa auch durchblicker.at und der Handytarif-Simulator der Arbeiterkammer. Allerdings wird dort nicht nach Geschwindigkeiten verglichen, sondern nur Tarife. Einen Geschwindigkeitenvergleich der Internetfestnetzanbieter bietet Netflix. Dabei handelt es sich jedoch nicht um allgemeine Angaben zu Surfgeschwindigkeiten, sondern nur um durchschnittliche Werte, die beim Streaming über das Portal erreicht werden. Wer feststellen will, wie schnell er im Netz unterwegs ist, kann den Speed-Test von Ookla machen. Allgemeine Informationen zur Breitbandabdeckung in Österreich bietet der Breitbandatlas. (APA, br, 25.4.2016)

  • Tarife.at zeigt nun, welche Surfgeschwindigkeiten man von Internetanbietern in der Umgebung erwarten kann.
    screenshot: red

    Tarife.at zeigt nun, welche Surfgeschwindigkeiten man von Internetanbietern in der Umgebung erwarten kann.

  • Die Angaben aus der Umgebung der Redaktion. Vollständig und verbindlich ist die Karte allerdings nicht.
    screenshot: red

    Die Angaben aus der Umgebung der Redaktion. Vollständig und verbindlich ist die Karte allerdings nicht.

Share if you care.