Chrome OS bekommt kompletten Android-Support samt Play Store

25. April 2016, 10:19
21 Postings

Nutzer spüren versteckte Funktion auf – Kompatibilität mit mehr als einer Million Apps

Mit der App Runtime for Chrome (ARC) arbeitet Google seit einiger Zeit an Android-Support für das zweite hauseigene Betriebssystem, Chrome OS. Über den experimentellen Status ist das Ganze bislang zwar noch nicht hinausgekommen, dies könnte sich aber schon bald ändern. Auf Reddit haben mehrere Nutzer Spuren einer deutlich ausgebauten Android-Unterstützung aufgespürt.

Play Store

Über eine Option in den Einstellungen soll sich künftig die Nutzung von Android Apps aktivieren lassen, wie Screenshots zeigen. Klickt man diese an, folgt ein Dialog, der die Installation des Play Stores anbietet. Dieser Schritt lässt sich derzeit allerdings noch nicht durchführen, Google scheint also noch in der Vorbereitungsphase zu stecken.

Versteckt

Die entsprechende Option ist bereits jetzt kurz zu sehen, wenn der Einstellungsdialog bei aktuellen Developer Builds von Chrome OS geladen wird, bestätigt auch Arstechnica diese Entdeckung. Dass es sich bei der Meldung um keinen Fake handelt, zeigt zudem der Source Code von Chrome OS, wo der Play Store-Support ebenfalls Erwähnung findet.

screenshot: standard

Umfassender Support

Google spricht in dem folgenden Dialog von "mehr als einer Million" Android-Apps und -Spielen, die so auf Chromebooks laufen sollen. Damit dürften künftig praktisch alle Android-Programme unter Chrome OS funktionieren – wenn natürlich auch die Frage ist wie gut sie dies schlussendlich tun. Immerhin sind Android-Apps üblicherweise nicht auf die Desktop-Nutzung mit Maus und Tastatur optimiert. Google nimmt zwar in aktuellen Android-Testversionen erste Schritte in diese Richtung vor, auf das weitere App-Ökosystem hat dies aber natürlich noch keine Auswirkung.

Regeln

Der Umstand, dass dieses Funktionalität optional bleiben wird, dürfte übrigens so manche Administratoren erfreuen: Können so doch beispielsweise Unternehmen entscheiden, ihren Nutzern auf Arbeitsgeräten die Android-Unterstützung zu verwehren.

Google I/O

Offen bleibt dabei, wann Google das neue Feature offiziell ankündigen wird. Allerdings findet bereits in wenigen Wochen die jährliche Entwicklerkonferenz I/O statt, die sich für eine solche Ankündigung geradezu anbieten würde. (apo, 25.4.2016)

  • Eine neue Chrome-OS-Option soll den Play Store unter Android einrichten.
    screenshot: inauspiciouspagan / reddit

    Eine neue Chrome-OS-Option soll den Play Store unter Android einrichten.

Share if you care.