Nadal egalisiert Vilas-Bestmarke

24. April 2016, 20:24
81 Postings

Spanier gewinnt zum neunten Mal Turnier in Barcelona und hält nun wie der große Argentinier bei 49 ATP-Titeln auf Sand

Barcelona – Rafael Nadal hat vier Wochen vor Beginn der French Open zum neunten Mal den Titel in Barcelona. gewonnen. Vor einer Woche vollbrachte er nämliches in Monte Carlo, die Form scheint zu stimmen.

Am Sonntag besiegt der topgesetzte Spanier im Endspiel des mit 2,15 Millionen Euro dotierten ATP-Turniers den als Nummer zwei gesetzten Japaner Kei Nishikori nach 2:04 Stunden mit 6:4,7:5.

Nadal egalisierte damit den Rekord des Argentiniers Guillermo Vilas und hat nun ebenfalls 49 ATP-Titel auf Sand gewonnen. Auf Platz drei in dieser Spezialwertung liegt Thomas Muster mit 40 Triumphen. Insgesamt war es für Nadal der 69. Turniersieg seiner Karriere, die nach einem Tief nun wieder klar an Fahrt aufnimmt.

Barcelona ist damit nach Monte Carlo und den French Open das dritte Turnier, das der Weltranglisten-Fünfte zum bereits neunten Mal gewonnen hat. Bei den anstehenden Turnieren in Rom, Madrid und Paris kann Nadal nun den 50. Titel auf Asche holen und auch Vilas hinter sich lassen.

In dieser Form spielt sich der 29-jährige Mallorquiner jedenfalls wieder in den engsten Favoritenkreis für das zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres, das am 22. Mai in Paris beginnt. Sein bisher letztes Major hat Nadal 2014 ebendort gewonnen. (APA, red, 24.4. 2016)

  • Rafael Nadal in seinem roten Element.
    foto: reuters/gea

    Rafael Nadal in seinem roten Element.

Share if you care.