Schönschrift wird jetzt wieder bewertet

24. April 2016, 15:36
50 Postings

Zum 100-Jahr-Jubiläum lanciert BMW eine auf 100 Exemplare limitierte Sonderedition des 7ers – und tut sich dabei auch mit Montblanc zusammen: Der Spezialist für edles Schreibgerät steuert eine exquisite Edelfeder bei

München – Menschenskind, war das ein Benotungsgegenstand weiland in der Volksschule: Betragen und äußere Form. Letzteres war vor Zeugnisausgabe meist Grund zur leiser Besorgnis angesichts der schauderhaften Klaue. Schönschrift? Contradictio in adiecto. Die Zunge im Mundwinkel, werkelten wir übungshalber noch mit Tintenfass, Stahlfeder, Zeichenfeder. Oder Füller. Pelikan. Immerhin, nicht mit Gänsekiel. Aber was haben wir gekleckst und gepatzt!

Dieser kurze Erinnerungsschub überkam den Autor bei der Präsentation "7er Individual meets Montblanc" im neuen Hauptquartier von BMWs Klassikabteilung in München, wo es auch darum ging, dass Schönschrift jetzt wieder bewertet wird. Dazu gesellte sich Deutschlands hoher Norden zum tiefen Süden. Es wächst zusammen, was zusammengehört.

100 Jahre BMW

Hintergrund: BMW ist heuer 100 Jahre jung, begeht das in aller Würde und festlichen Stimmung und beschenkt sich und eine auserwählte Klientel dabei unter anderem auch mit einer auf 100 Stück limitierten Sonderausgabe des Flaggschiffs 7er.

Für Gerätschaft solch abgehobener Art, damit wären wir bei "tiefer Süden", ist die Abteilung BMW Individual zuständig – sie startete 1991 mit einem 7er für Karl Lagerfeld, und das Beste, was man dazu sagen kann, lautet: Geschmack ist ständig im Wandel. Jedenfalls, Sonderedition: Die BMW-Individualisten haben drei Versionen kreiert, diesmal stilsicher auf allerhöchstem Niveau – 740Le xDrive iPerformance (Plug-in-Hybridmodell mit 326 PS), 750Li (auch mit Allrad; 450 PS) und M760Li xDrive V12 Excellence (600 PS).

Centennial Blue

Der Farbvorschlag außen nennt sich Centennial Blue. Ein atemberaubend intensives Preußischblau. Wirkt wie teure Tinte, und das führt uns zu "hoher Norden". Denn. Wer sich einen 7er "BMW Individual The Next 100 Years" zulegt (einer davon kommt eventuell nach Österreich), erhält auch ein exquisites Schreibgerät Marke Montblanc, Firmensitz: Hamburg.

"Montblanc for BMW" Centennial Fountain Pen heißt die speziell für diese Kooperation entwickelte Edelfeder, jeder Jubiläums-7er-Kunde kriegt sie zum Auto dazu, sie ist folglich ebenfalls auf 100 Stück limitiert. In der Skelettierung der Hülle greift sie die Ledernaht der Sitze auf, im Blau die 7er-Lackierung. Marktwert des Füllers: rund 10.000 Euro. Über den Preis des 7ers hingegen hüllt sich der Hersteller in Schweigen.

Menschenskind

Damit kommen wir schlussendlich zur Dame am Schreibpult beim Event in München, zur Dame, die so schön schrieb. Den Begriff Kalligrafie (griech.: kalós=schön, gráphein=schreiben) mit Leben füllte. Die hätte vor 1200 Jahren sogar beim Book of Kells Initiale malen können. Ms zum Beispiel. Wie Montblanc. Oder bMw. Millionär. Menschenskind. Betragen und äußere Form: Römisch I.

Wir greifen die Feder lieber gar nicht erst an. Würden sowieso wieder nur klecksen und patzen. (Andreas Stockinger, 24.4.2016)

Link

BMW

Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Die Teilnahme an internationalen Fahrzeug- und Technikpräsentationen erfolgt großteils auf Basis von Einladungen seitens der Automobilimporteure oder Hersteller. Diese stellen auch die hier zur Besprechung kommenden Testfahrzeuge zur Verfügung.

  • Centennial Blue heißt die Farbe des von BMW Individual gefertigten Editions-7ers auf gut Bayerisch.
    foto: bmw

    Centennial Blue heißt die Farbe des von BMW Individual gefertigten Editions-7ers auf gut Bayerisch.

  • Koloristisch und im Design darauf abgestimmt ist die Montblanc-Edelfeder – die es nur zum Auto gibt.
    foto: bmw

    Koloristisch und im Design darauf abgestimmt ist die Montblanc-Edelfeder – die es nur zum Auto gibt.

  • Artikelbild
    foto: bmw
Share if you care.