Chiphersteller AMD deutet auf drei neue Spielkonsolen hin

25. April 2016, 11:24
23 Postings

Neue Produkte für Kunden erhärten Verdacht auf neue Konsolen und sollen Geld in Kassen spülen

Obwohl offizielle Statements noch immer vermisst werden, reißen die Gerüchte rund um neu geplante und möglicherweise in diesem Jahr erscheinende Konsolen nicht ab. Heiß im Kurs sind vor allem eine PlayStation 4 Neo, eine Slim-Version der Xbox One oder eine Nintendo NX.

Einen weiteren Hinweis auf das Erscheinen dieser Konsolen gibt nun der Chiphersteller AMD, der seine Investoren über drei neue "design wins" informierte. Dabei handelt es sich um Produkte, die in Geräte anderer Hersteller integriert werden sollen.

1,5 Milliarden Dollar Einnahmen geplant

Sowohl die Xbox One, die PlayStation 4 als auch die Wii U greifen auf Technologie von AMD zurück. Die Vermutung liegt daher nahe, dass die angekündigten Erzeugnisse auch wieder in die Hände von Sony, Microsoft und Nintendo kommen.

Diese Annahme existiert vor allem auch deswegen, weil Lisa T. Su, CEO von AMD, bekannt gab, dass sich das Unternehmen durch diese neuen Produkte innerhalb von drei bis vier Jahren 1,5 Milliarden Dollar (1,33 Milliarden Euro) an Einnahmen erhofft – beginnend mit der zweiten Jahreshälfte 2016.

Details nicht verraten

Nicht alle der "design wins" sollen aber bereits 2016 verbaut werden. Mindestens eines ist für ein Produkt geplant, das erst 2017 erzeugt wird. Mit einem der erwähnten Erzeugnisse von AMD wird aber wohl der SoC (System on Chip)-Prozessor der neuen PlayStation mit dem Codenamen "Neo" sein, der eine Verbesserung des alten Prozessors darstellt.

Genauere Angaben oder Details wollte Su allerdings nicht machen. Diese wolle man erst verkünden "sobald unsere Kunden für den Marktstart bereit sind", so Su. Bereits Anfang April wurde aufgrund einiger Aussagen AMDs mit neuen Produkten für die möglicherweise erscheinenden neuen Konsolen spekuliert. (fps, 25.4.2016)

  • Rätselraten um neue AMD-Produkte.
    foto: reuters/kim kyung-hoon

    Rätselraten um neue AMD-Produkte.

Share if you care.