Zehn Prozent der Wahlberechtigten orderten Wahlkarte

22. April 2016, 17:44
50 Postings

Österreichweit wurden 641.975 ausgestellt, 39.079 davon an Auslandsösterreicher verschickt

Wien – Wahlkarten sind bei dieser Präsidentenwahl ein Renner: Exakt 641.975 Stück wurden ausgestellt, so die Wahlabteilung im Innenministerium am Freitag. Das sind rund zehn Prozent der Wahlberechtigten. 39.079 Wahlkarten wurden an Auslandsösterreicher verschickt.

2010 waren Wahlkarten erstmals für die Kür eines Bundespräsidenten zum Einsatz gekommen. Damals hatten nur rund sechs Prozent der Wahlberechtigten, nämlich 376.197, davon Gebrauch gemacht. Ein guter Teil der Briefwahlstimmen muss mittlerweile schon bei den Bezirkswahlbehörden liegen. Denn auch für die Briefwahl gilt Sonntag 17.00 Uhr als Wahlschluss. Ein wenig Zeit ist aber noch: Samstag Früh – bis 9.00 Uhr – werden die Briefkästen noch einmal geleert. Außerdem können Wahlkarten auch noch selbst bzw. per Boten am Samstag zur Wahlbehörde bzw. am Sonntag in ein beliebiges Wahllokal gebracht werden. (APA, 22.4.2016)

Share if you care.