"Silicon Blues": Im anderen Amerika

    26. April 2016, 11:10
    posten

    Für das Leben der Menschen im Silicon Valley abseits der großen Firmen interessiert sich der Journalist Tom Schimmeck

    Dieses Hörfeature erscheint zur rechten Zeit auf CD. Denn in den rabiaten Vorwahlkämpfen in den USA wird eines unterschlagen: Die Vereinigten Staaten sind "disunited states" geworden, das Land ist so zerrissen wie niemals zuvor.

    Der Hamburger Journalist Tom Schimmeck durchstreift in Silicon Blues tatsächlich den "Hinterhof eines Mythos". Die Rückseiten von Google, Apple, Facebook, Cisco nämlich in der südlichen Hälfte der San Francisco Bay zwischen der Stanford-Uni in Palo Alto und San José. Schimmeck, der bereits 2004 mit Am Straßenrand der Demokratie ein akustisches Texas-Bild lieferte, interessiert sich nicht für Glitzer-Hightech. Sondern für die Menschen, die sich dort die Mieten nicht mehr leisten können und als "mega commuters" stundenlang pendeln.

    Für die durch alle Wohlfahrtsraster fallenden Obdachlosen, von denen nicht wenige Jahre zuvor Mittelschichtsbürger waren. Er geht in Suppenküchen. Und redet mit Fahrern, die sich mühevoll gewerkschaftlich organisieren. Ein Blick aufs andere Amerika. (Alexander Kluy, 23.4.2016)

    Tom Schimmeck
    Silicon Blues
    Im Hinterhof eines Mythos
    Merian-Verlag 2015
    54 min, 13,90 Euro

    • Tom SchimmeckSilicon BluesIm Hinterhof eines MythosMerian-Verlag 201554 min, 13,90 Euro
      foto: merian verlag

      Tom Schimmeck
      Silicon Blues

      Im Hinterhof eines Mythos
      Merian-Verlag 2015
      54 min, 13,90 Euro

    Share if you care.