"Kurier"-Journalist Georg Gesellmann verstorben

22. April 2016, 14:57
posten

Gebürtiger Mattersburger hatte im Sommer von schwerer Krankheit erfahren

Eisenstadt – Der "Kurier"-Journalist Georg Gesellmann ist am Dienstag im 61. Lebensjahr nach schwerer Krankheit verstorben.

Gesellmann, gebürtiger Mattersburger, war Historiker und arbeitete nach dem Studium bei einer burgenländischen Wochenzeitung.

Seit dem Jahr 2000 gehörte er zum Team der Burgenland-Redaktion des "Kurier". Gesellmann hatte im vergangenen Sommer von seiner Krankheit erfahren.

In einem Nachruf schreibt der "Kurier": "Er liebte die schräge Perspektive. Bei seinen – von Politikern gefürchteten – Fotos ebenso wie bei der Themenwahl. Ob der Eisenwarenhändler, der den Baumärkten trotzt, oder die junge Friseurin, die die Haarpracht der Regierungsmitglieder taxiert – Georg Gesellmann war immer auf der Suche nach ausgefallenen Geschichten, die er mit seinen unverwechselbaren Bildern auch zur Augenweide machte." (APA, red, 22.4.2016)

Share if you care.