Eine gigantische Seifenblase für den 26. Hubble-Geburtstag

22. April 2016, 17:42
28 Postings

NASA und ESA veröffentlichen zum Jahrestag ein atemberaubendes Panoramabild des Blasennebels NGC 7635

Baltimore – Vor fast 26 Jahren, am 24. April 1990, trat das Hubble-Weltraumteleskop an Bord des Space Shuttles Discovery seine Reise in den Orbit an. Zur Feier des Jahrestags veröffentlichen NASA und ESA jedes Jahr ein atemberaubendes Bild eines astronomischen Objekts.

Dieses Jahr fiel die Wahl auf NGC 7635, den Blasennebel. Dieser befindet sich etwas weniger als 8.000 Lichtjahre von der Erde entfernt am Nordhimmel im Sternbild Kassiopeia. Es ist ein Emissionsnebel, er leuchtet also aus eigener Kraft: Dafür sorgt der zentrale Stern BD+60 2522, der die zehn bis zwanzigfache Masse der Sonne haben dürfte und mit seinem Sternwind die namensgebende Blase aus Gas erzeugt.

Entdeckt wurde der Blasennebel im Jahr 1787 von William Herschel. Tatsächlich "posierte" dieses faszinierende kosmische Objekt nicht zum ersten Mal für Hubble, allerdings zeigten bisherige Aufnahmen wegen der enormen Größe des Nebels – zehn Lichtjahre im Durchmesser – nur Ausschnitte. Im aktuellen Bild ist der Stern im oberen linken Viertel der Blase zu erkennen. (APA, red, 22. 4. 2016)

  • Ein würdiges Geburtstagsbild.
    foto: reuters/nasa/esa/hubble team

    Ein würdiges Geburtstagsbild.

Share if you care.