"Shadow of the Beast"-Remake: Das echte Ende sehen nur gestandene Spieler

22. April 2016, 13:27
7 Postings

Entwickler: "Müsst euch an dem Spiel so richtig die Zähne ausbeißen"

Mit der Neuauflage des 1989 erschienenen Brawlers "Shadow of the Beast" will Hersteller Heavy Spectrum nicht nur Nostalgiker, sondern auch neue Spieler ansprechen, die sich nach einem neuen und wenig zimperlichen Vertreter des ausgedünnten Genres sehnen. Das bedingt auch, dass man den Einstieg für Gelegenheitsspieler mit einem "Easy-Modus" nicht zu schwer gestalten möchte. Gleichzeitig warnt der Entwickler bereits vor der Veröffentlichung im Mai für PS4: Wer das wahre Ende des Spiels sehen möchte, wird sich an höhere Schwierigkeitsgrade heranwagen müssen.

Zähne ausbeißen

"Vom Platforming über Rätsel bis hin zu den Feinheiten des Kampfes bietet unser Spiel eine Menge unterschiedlicher Facetten. Wir möchten den Spielern eine abwechslungsreiche Herausforderung bieten Schließlich macht das Erlernen und Meistern der zum Durchspielen benötigten Fähigkeiten einen Großteil des Spielspaßes aus", schreibt Entwickler Matt Birch in einem Blogeintrag. "Natürlich freuen wir uns, dass einige Spieler auch die Welt genießen möchten und deshalb einen etwas entspannteren Ansatz bevorzugen. Um auch dies zu ermöglichen, haben wir eine Anfänger-Option integriert. Trotzdem müsst ihr euch, wenn ihr mehr sehen wollt als das einfachste Ende, an dem Spiel so richtig die Zähne ausbeißen".

sonyplaystation
Video: Gameplay-Trailer zu "Shadow of the Beast"

Bestialisch

Im neuen "Shadow of the Beast" kontrolliert man abermals Aarbron, der sich in einer 2D-Ansicht durch Gegnermassen kämpfen muss. Das Kampfsystem besteht hierbei aus einem Konter, einem Betäubungsmanöver und der Attacke. Durch das Besiegen von Gegnern füllt sich eine Energieleiste, die im vollen Zustand einen Amoklauf durch größere Gegnergruppen ermöglicht. an Blut wird nicht gespart. (zw, 22.4.2016)

  • Artikelbild
    foto: shadow of the beast (2016)
  • Artikelbild
    bild: shadow of the beast
  • Artikelbild
    bild: shadow of the beast
  • Artikelbild
    bild: shadow of the beast
  • Artikelbild
    bild: shadow of the beast
  • Artikelbild
    bild: shadow of the beast
  • Artikelbild
    bild: shadow of the beast
Share if you care.