Dinner is Coming: Das Backbuch "Game of Scones"

22. April 2016, 15:44
12 Postings

Ein Tribut an Game of Thrones als Backbuch: Tyrion und Jaime in Keksform. Süß sind nur die Zutaten

Tyrion Lannister als bunt bemaltes Shortbread, ein Muffin, der Bran Stark am Rücken von Hodor zeigt, Cake-Pops, die Ned Stark- und andere Köpfe zieren: Das kleine Backbuch "Game of Scones – Back dir den Wolf" (im Original mit besserem Untertitel: All men must dine) ist sicher eines der witzigsten Kochbücher, die in den vergangenen Jahren in die Redaktion geflattert sind.

Geschrieben wurde es von einem "Superfan", der laut eigenen Angaben sowohl Game of Thrones als auch Backen liebt und diese beiden Dinge vereinen wollte und sich mit dem Pseudonym "Jammy Lannister" schmückt – von ihm zu sehen ist nur seine metallene Hand.

Dinner is Coming

Layout und Sprache von "Game of Scones" sind perfekt an die Serie angepasst, so ist die Einleitung "Ein Lied von Eis, Feuer und Marmelade", in der der Autor unter anderem den Anspruch auf den "Eisernen Scone" (die Backanleitung ist am Ende des Buches zu finden) erhebt, eine zerknitterte Papierrolle. Die Klassifizierung nach Schwierigkeitsgraden erfolgt ebenfalls durch unterschiedliche rote Siegel und gestartet wird mit dem Kapitel "Dinner is Coming" – u.a. mit Rezepten für "Bran-Muffins", "Oberyns Augenschmaus" (Rezept s. unten) oder auch "Daenerys Dracheneier".

foto: jammy lannister/knesebeck verlag
Bran Muffins

"Feed me more" enthält Köstlichkeiten wie Cupcakes mit dem Namen "Leckereien aus dem Götterhain", oder "Goldgelbe Jaimes": Ein Keks, das Jaime Lannister darstellt – mit blutigem Arm natürlich. In "Arya hungry" kann man sich einen Wolf backen oder "Joffreys Gift-Kelch" basteln. "Ours is the Foodie" lässt unter anderem Black Castle als "Schwarzwälder Festungstorte" entstehen oder auch oben erwähnte "Cake-Pops à la Stark".

In "Pie and Pud" kann man sich an feschen White Walkers als "verfluchte Winter-Walnuss-Kekse" versuchen, "Fillet, Juicy Herring" wartet mit einer üppigen, mit Vanillecreme gefüllten "Brienne von Tarte" auf. Für "We do soy" hat der Autor eine bluttropfende "Rote Hochzeitstorte" parat, und Jon Snow lässt sich als Crow-Nut verzehren, bevor man auf den "Eisernen Scone" steigen kann.

Perfekt als süße Begleitung zum Serienstart, oder auch als Überbrückungshilfe, sollte man auf die Ausstrahlung im Free-TV oder auf die DVD warten (müssen). (Petra Eder, 22.04.2016)

Auf der Facebookseite zum Buch gibt es weitere Fotos von Rezepten.

Nachfolgend ein Rezept aus dem Buch:

foto: jammy lannister/knesebeck verlag

Oberyns Augenschmaus

Eine wahre Schokoladen- und Fruchtexplosion, die dir als grausige Erinnerung daran dient, immer dein Mahl zubeenden, bevor du gehst.

ZUTATEN
1 Schale frische Himbeeren
1 Schokoladenei (ca. 100 g und 12 cm groß)
1 Päckchen Erdbeer- oder Himbeergötterspeise
100 g weiche Butter
175 g Puderzucker, gesiebt
schwarze Lebensmittelfarbe
rote Lebensmittelfarbe
eine Handvoll Cashewnüsse
eine ordentliche Prise Rachegefühle

ZUBEREITUNG:

Die Himbeeren vierteln.
Auf der Oberseite des Schokoladeneis mit einem Messer ein kleines Loch schneiden (in Richtung Rückseite).
Götterspeise nach Packungsanleitung zubereiten.
In einen Krug geben und die Himbeeren unterrühren.
Zum Abkühlen beiseite stellen.
In der Zwischenzeit Butter und Puderzucker schaumig schlagen. Eine winzige Menge für die Zunge zurückbehalten, die restliche Buttercreme mit schwarzer Lebensmittelfarbe einfärben. Die andere Menge rot färben.
Den schwarzen Zuckerguss in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und das Ei mit Haaren, Augenbrauen, Nase, Bart und Mund versehen.
Mit einer Messerspitze die Zunge mit roter Glasur ausfüllen.
Mit einem großen Messer die Cashewnüsse zerkleinern und mit dem restlichen Zuckerguss im Mund anbringen, sodass sie wie Zähne aussehen.

Sobald es abgekühlt ist und gerade beginnt, fest zu werden, vorsichtig die Götterspeise in den Kopf gießen und fest werden lassen.

Zum Servieren die Daumen in die Augen des Eis legen, die Schokolade dabei etwas schmelzen lassen. Dann mit den Daumen zudrücken und das Ei zerquetschen, sodass die Götterspeise zum Vorschein kommt. Sobald das Schokoladengesicht unter deinen Händen nachgibt, gestehe laut deine abscheulichen Verbrechen und beobachte, wie deine Gäste sich leise zur Tür aufmachen.

foto: jammy lannister/knesebeck verlag
  • Jammy Lannister, Game of Scones – Back dir den WolfKnesebeck Verlag, ISBN 978-3-86873-925-113,40 Euroerschienen im Februar 2016
    foto: jammy lannister/knesebeck verlag

    Jammy Lannister, Game of Scones – Back dir den Wolf
    Knesebeck Verlag, ISBN 978-3-86873-925-1
    13,40 Euro
    erschienen im Februar 2016

Share if you care.