"The Division": Bugs und lahmer Support treiben Spieler auf die Barrikaden

21. April 2016, 12:32
76 Postings

Druck auf Entwickler steigt, nachdem immer mehr Exploits bekannt werden

"The Division" verursacht bei den Entwicklern und Fans immer mehr Kopfschmerzen. Während massive Exploits von Spielern genutzt werden, um eine gute Ausrüstung ohne großen Aufwand zu bekommen, scheint Hersteller Ubisoft Massive angesichts der sich häufenden Probleme überfordert zu sein.

Bosse mit Leichtigkeit umlegen

Einige Bugs ermöglichen es Spielern etwa, unendlich Munition zu bekommen oder Spieler durch Wände hindurch zu sehen. Neu aufgetaucht ist laut Eurogamer aber zum Beispiel auch ein Exploit, bei dem sich durch das rasche Wechseln der Waffen der Schaden der eigenen Waffe unheimlich erhöhen lässt.

Durch dieses Ausnutzen von Programmierfehlern können etwa Bosse, die sonst einiges an Zeit und Mühe gekostet hätten, mit Leichtigkeit umgelegt werden. Teilweise reichen dafür zwei Schüsse.

Gestörte Balance

Dadurch kommen viele Spieler innerhalb nur kurzer Spielzeit zu mächtigen Ausrüstungsgegenständen und Waffen. Da dieses Equipment nicht nur im Kampf gegen computergesteuerte Gegner, sondern auch im Player versus Player-Bereich verwendet werden kann, ist die Ingame-Balance zwischen Spielern gefährdet.

Unfaire Gamer erhalten dadurch einen Vorteil, was auch andere Spieler unter Druck setzt – bleiben sie fair, haben sie gegen andere Spieler kaum Chancen. Darüber hinaus traten unter anderem Probleme bei den Daylies auf. Spieler regen sich daher auf und fühlen sich betrogen.

Kleine Entschädigung

Hier wären schnelle Gegenmaßnahmen von Massive gefragt, die aber etwas überfordert wirken und bisher nur einen Teil der Bugs wegpatchen konnten. Die Ankündigung von Konsequenzen seitens Ubisoft wurde kurze Zeit später vom Community Manager des Unternehmens wieder relativiert.

Immerhin sollen Spieler, die sich dieses Wochenende einloggen, mindestens 150 Phönix-Credits als vorläufige Entschädigung erhalten, wie Destructiod berichtet. (fps, 21.4.2016)

wirspielen
Video: Was uns an "The Division" gefällt und nicht gefällt.
  • "The Division" hat noch immer Probleme mit Bugs, Glitches und Exploits.
    foto: the division

    "The Division" hat noch immer Probleme mit Bugs, Glitches und Exploits.

  • Spieler können durch einfache Tricks schwierige Gegner ohne Mühe umlegen.
    foto: the division

    Spieler können durch einfache Tricks schwierige Gegner ohne Mühe umlegen.

  • Die Entwickler wirken mit der Situation überfordert.
    foto: the division

    Die Entwickler wirken mit der Situation überfordert.

  • Artikelbild
    foto: the division
Share if you care.