Totti Romas Hero, Juve fast am Ziel

20. April 2016, 23:42
49 Postings

Altstar schießt Roma mit zwei Goals im Finish zu wichtigem 3:2 gegen Torino – Juventus nach 3:0 gegen Lazio so gut wie Meister

Turin – Juventus Turin steht kurz vor dem erneuten Titelgewinn in der italienischen Serie A. Der Spitzenreiter gewann am Mittwoch mit 3:0 (1:0) gegen Lazio Rom. Bei noch vier ausstehenden Spielen hat Juve neun Punkte Vorsprung auf Verfolger SSC Neapel, der am Dienstag 6:0 gegen Bologna gewonnen hatte. Schon am Wochenende könnte der Gewinn des 31. Meistertitels für Juventus perfekt sein.

Gegen Lazio trefen Mario Mandzukic (39.) und Paulo Dybala (52./Foulelfmeter, 64.) für den Schwarz-Weißen, die nach Rot für Lazios Patric (48.) in Überzahl spielte.

Francesco Totti sicherte der AS Roma einen schwer erkämpften Sieg im Kampf um den Platz in der Champions-League-Qualifikation. Die Roma rang den FC Turin daheim 3:2 (0:1) nieder und festigte mit 68 Punkten Platz drei vor Verfolger Inter Mailand (61), das beim FC Genua 0:1 (0:0) unterlag.

Held des Abend war der 39 Jahre alte Totti: Die bei Coach Luciano Spalletti zum Ergänzungsspieler abgerutschte Klub-Ikone wurde in der 86. Minute eingewechselt, traf Sekunden später zum Ausgleich und in der 89. Minute per Foulelfmeter zum Sieg. Es war sein 247. Tor in der Serie A. Schon am Sonntag hatte Totti den 3:3-Endstand in Bergamo erzielt. (sid, red, 20.4. 2016)

  • Nochimmergrün Francesco Totti.
    foto: afp/buoys

    Nochimmergrün Francesco Totti.

Share if you care.