heute.at: Unfall mit Asylwerbern als Spaßnachricht

20. April 2016, 17:10
66 Postings

User-Stimmungsbarometer reihte Verletzte bei Kollission in Nickelsdorf als "LOL"-Nachricht. Wurde inzwischen deaktiviert

Wien – Ein Unfall mit Asylwerbern wurde auf der Internetplattform heute.at mit einem Smiley für "LOL-Nachrichten" gelistet. In der Nähe des burgenländischen Grenzorts Nickelsdorf kollidierte ein Polizeibus mit sieben Asylwerbern mit einem Pkw. Alle Insassen wurden verletzt.

Auf heute.at war diese Nachricht am Dienstag unter der Spaßkategorie "LOL-Nachrichten" zu finden, einem Abstimmungstool für User. "Heute"-Chefredakteur Christian Nusser hielt nach Anfrage von derStandard.at Rücksprache und versprach, den Eintrag abzustellen, mit dem Zusatz: "Danke für den Hinweis, man lernt nie aus."

Nach Information des stellvertretenden Onlinechefredakteurs Peter Frick handelt es sich um ein Stimmungsbarometer, das seit einer Woche verwendet würde, "über das die User die Möglichkeit haben, auch bildlich ihre Meinung zu den jeweiligen Artikeln kundzutun". Bei heiklen Themen sei vorgesehen, dass die Redakteure "diese Funktion abschalten", erklärt Frick auf Anfrage: "Bei diesem Artikel ist dies übersehen worden, da dieses Stimmungselement neu implementiert wurde." Inzwischen wurde die Funktion deaktiviert. (red, 20.4.2016)

  • Artikelbild
    screenshot
Share if you care.