"Wehrlos": Krassnitzer dreht seinen 40. "Tatort"

20. April 2016, 13:36
17 Postings

Neue Folge kommt 2017 ins Fernsehen – Jubilar: "Ich muss zugeben, dass ich jemand bin, der mit Zahlen nicht gut umgehen kann"

Wien – Geschlagene 17 Jahre steht Harald Krassnitzer schon als Kommissar Moritz Eisner für den "Tatort" vor der Kamera. Bis Ende April wird nun sein 40. Fall unter dem Titel "Wehrlos" in Wien gedreht, wobei neben Stammpartnerin Adele Neuhauser auch Thomas Stipsits und Simon Schwarz mit von der Partie sind. Zum Jubiläum gab es für Krassnitzer eine Karikatur von seiner Chefin Kathrin Zechner.

Die ORF-Fernsehdirektorin streute ihrem Star dabei Rosen: "Harald Krassnitzer ist Vollblut-Schauspieler, Vollblut-Familienmensch, Vollblut-Humanist und Vollblut-Aktivist für das, was ihm wichtig ist. Und das sind viele wichtige und richtige Dinge."

Der Jubilar selbst zeigte sich beinahe überrascht von der Ehrung: "Ich muss zugeben, dass ich jemand bin, der mit Zahlen nicht gut umgehen kann und dass ich diesen 'Tatort' deshalb bisher noch gar nicht als meinen 40. wahrgenommen habe." 1998 stand Krassnitzer für den Fall "Nie wieder Oper" erstmals vor der "Tatort"-Kamera.

Gleichsam noch ein Küken ist im Vergleich Adele Neuhauser, ist "Wehrlos" doch "gerade einmal" ihr 16. "Tatort". "Harry ist ein großartiger Schauspieler und gehört zu jenen besonderen Menschen, die man nur ganz selten trifft", versicherte sie ihrem Partner laut Aussendung ihre Verbundenheit.

Diese werden die beiden auch für den aktuellen Fall benötigen, handelt das "Tatort"-Regiedebüt von Christopher Schier doch von Mobbing und Psychoterror innerhalb des Polizeiapparats. Das Drehbuch stammt von Erfolgsautor Uli Bree, wobei "Wehrlos" voraussichtlich 2017 ausgestrahlt werden soll. (APA, 20.4.2016)

  • Im "Tatort: Grenzfall"  ermitteln Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser).
    foto: orf/milenko badzic

    Im "Tatort: Grenzfall" ermitteln Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser).

Share if you care.