Pamela Anderson übernimmt Rolle in "Baywatch"-Kinofilm

22. April 2016, 11:16
posten

Daisy Ridley will wieder mit J.J. Abrams drehen – Willem Dafoe stößt neu zu "Justice League" – "Die Unfassbaren 3" geplant

Hollywood – Der rote Badeanzug machte sie weltberühmt, jetzt kehrt sie zum Strand von Malibu zurück: US-Schauspielerin und Pin-up Pamela Anderson (48) übernimmt eine Rolle im neuen "Baywatch"-Kinofilm. "Wir hätten diesen Film nicht ohne dich machen können. Willkommen zuhause", schrieb der Hauptdarsteller und Produzent Dwayne Johnson (43) am Freitagmorgen auf Instagram.

Ihre alte Rolle der C.J. Parker übernimmt für die Neuauflage der Kultserie US-Model Kelly Rohrbach (26).

Weitere Models in "Baywatch Film"

Sie hat wenig Schauspielerfahrung, doch das ist kein Hindernis für Charlotte McKinney: Auch das blonde US-Model (22) wird in "Baywatch" mitspielen. "Variety" zufolge hatte sie bisher nur kleine Auftritte vor Film- und Fernsehkameras.

Zudem ist die indische Schauspielerin Priyanka Chopra, eine frühere "Miss World", Teil der gecasteten Malibu-Crew. Regisseur Seth Gordon ("Kill the Boss") hat bereits mit den Dreharbeiten begonnen.

Im Mai 2017 soll der Film in die Kinos kommen. Auch "Baywatch"-Ikone David Hasselhoff (63), der die 90er-Jahre-Serie als Rettungsschwimmer von Malibu berühmt machte, ist wieder dabei. Die männlichen Hauptrollen spielen Johnson und Zac Efron (28).

Daisy Ridley will wieder mit J.J. Abrams drehen

Nach dem Kinoblockbuster "Star Wars: Das Erwachen der Macht" planen Regisseur J.J. Abrams (49) und sein britischer Star Daisy Ridley (24) das nächste gemeinsame Projekt. Wie "Variety" berichtet, verhandelt Ridley um eine Rolle in dem Thriller "Kolma", den Abrams für das Studio Paramount produziert. Marielle Heller (36, "The Diary of a Teenage Girl") ist als Regisseurin im Gespräch.

Vorlage ist ein israelischer TV-Film aus dem Jahr 2003. Die Story dreht sich um einen Mann, der bei einem Autounfall getötet wurde und im Jenseits 50 Jahre auf seine damalige Freundin wartet. Die Frau hat bei ihrem Tod die Wahl, ihre alte Liebe zu treffen oder in die Zeit vor dem Unfall zurückversetzt zu werden. Ridley, die in "Star Wars: Das Erwachen der Macht" die kämpferische Rey spielte, dreht derzeit eine weitere Fortsetzung der Science-Fiction-Saga.

Willem Dafoe stößt neu zu "Justice League"

Willem Dafoe (60) stößt zu dem Superhelden-Team in "Justice League". Dem "Hollywood Reporter" zufolge soll der für Bösewichtrollen bekannte Star diesmal eine liebenswerte Figur spielen. Mehr Details über die Rolle wurden aber nicht bekannt. In der Superhelden-Story der DC Comics kämpfen unter anderen Superman (Henry Cavill), Batman (Ben Affleck) und Wonder Woman (Gal Gadot) gegen eine böse Macht.

Die Dreharbeiten unter der Regie von Zack Snyder (50, "Batman v Superman: Dawn of Justice") sind bereits angelaufen. Gedreht werden zwei Teile, die das Studio Warner Bros. im November 2017 und im Juni 2019 auf die Leinwand bringen will.

"Die Unfassbaren 3" geplant

Kurz vor dem Kinostart von "Die Unfassbaren 2" unter der Regie von Jon M. Chu (36, "G.I. Joe – Die Abrechnung") soll bereits der dritte Teil in Planung sein. Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, will das Studio Lionsgate den kalifornischen Regisseur auch für "Now You See Me 3" verpflichten.

Den Original-Thriller von 2013 um eine Gruppe kriminelle Zauberer, die clevere Raubzüge begehen, hatte der Franzose Louis Leterrier ("Kampf der Titanen") inszeniert. Chu holte nun für den zweiten Teil das bewährte Team um Jesse Eisenberg, Woody Harrelson, Dave Franco und Mark Ruffalo vor die Kamera. Der US-Start ist im Juni, der österreichische Kinostart im August. Über die Besetzung für die nächste Folge wurde noch nichts bekannt. (APA, 22.4.2016)

Share if you care.