Rentier in Norwegen starb an Prionen-Erkrankung – Weniger neue Demenzfälle bei britischen Männern

20. April 2016, 07:00
1 Posting

Rentier in Norwegen starb an Prionen-Erkrankung

Olso – Norwegische Veterinärmediziner sind besorgt: Zum ersten Mal ist die tödliche Prionenkrankheit CWD bei einem wilden Rentier in Norwegen nachgewiesen worden. Das Tier starb im März an der bisher nur aus Nordamerika bekannten Seuche. Dort ist es bisher nicht gelungen, die für Hirsche und Elche hochansteckende Krankheit unter Kontrolle zu bekommen. Die Veterinärmediziner fürchten, die Prionenkrankheit könnte sich nun auch unter Europas Rentieren und Hirschen ausbreiten. Noch ist nicht bekannt, ob die erkrankte Rentierkuh in Norwegen ein Einzelfall war. (red)

Link
Nature News: "Deadly animal prion disease appears in Europe."

Weniger neue Demenzfälle bei britischen Männern

Cambridge – Mediziner befürchten, dass Demenz eine der beherrschenden Krankheiten des 21. Jahrhundert werden könnte. Nun berichten Forscher der Uni Cambridge in Nature Communications von einem gegenläufigen Trend. Die Anzahl der Neuerkrankungen unter britischen Männern sei in den letzten 20 Jahren um 20 Prozent zurückgegangen. Das sind 40.000 Fälle weniger als ursprünglich prognostiziert. (red)

Abstract
Nature Communications: "A two decade dementia incidence comparison from the Cognitive Function and Ageing Studies I and II."

(20.4.2016)

Share if you care.