Poroschenko glaubt an Freilassung Sawtschenkos

19. April 2016, 16:35
20 Postings

"Ich bin bereit, mein Präsidentenflugzeug nach Russland zu schicken"

Kiew – Im Streit um die in Russland inhaftierte Ukrainerin Nadeschda Sawtschenko zeichnet sich nach Darstellung der Führung in Kiew eine Lösung ab. Er habe den Eindruck, mit Russland die Bedingungen für ihre Befreiung abgestimmt zu haben, sagte Präsident Petro Poroschenko am Dienstag nach einem Telefonat mit Kremlchef Wladimir Putin.

"Ich bin bereit, mein Präsidentenflugzeug nach Russland zu schicken", teilte Poroschenko mit.

Telefonat

Der Kreml gab sich zurückhaltender. Bei dem Telefonat vom späten Montagabend hätten die Staatschefs über Sawtschenko gesprochen, sagte Putins Sprecher Dmitri Peskow. In Kürze könne der ukrainische Konsul in Rostow am Don die Soldatin im Gefängnis besuchen.

Sawtschenko war im März zu 22 Jahren Haft verurteilt worden. Ihr wird vorgeworfen, für den Tod von russischen Reportern in der Ostukraine verantwortlich zu sein. Das Urteil hatte scharfe Kritik ausgelöst. Sawtschenko hatte in den Reihen des rechtsextremen Bataillons Ajdar gegen die Separatisten gekämpft, als sie gefangengenommen wurde.

Beobachter erwarten, dass Sawtschenko gegen zwei in der Ukraine unter anderem wegen Terrorismus zu je 14 Jahren Haft verurteilte Russen ausgetauscht wird. Die Männer sollen als Soldaten der russischen Armee für die moskautreuen Separatisten im Donbass gekämpft haben. Nach russischer Darstellung waren sie aber aus der Armee ausgetreten. Die Anwälte der Russen kündigten an, das Urteil nicht anzufechten. (APA, 19.4.2016)

Share if you care.