Der See und die Worte

19. April 2016, 09:48
posten

In Bad Aussee findet kommendes Wochenende die zweite Ausgabe des Wortfestivals Literasee statt. Das Programm überzeugt

Wien – "Wozu langes Ankämpfen gegen fremde Definitionen? Man stelle die eigene hin" zitiert Jan Philipp Reemtsma den literarischen Luftschiffer Jean Paul gleich zu Beginn seines neuen Buches Was heißt: einen literarischen Text interpretieren?

Etwas Eigenes, Besonderes schwebt auch den Organisatoren des Literaturfestivals Literassee vor, das am Wochenende (22. bis 24. April) in und um das Hotel Wasnerin in Bad Aussee seinen zweiten Geburtstag feiert.

Das Festival soll laut Eigendefinition nicht nur an die literarische Tradition der Region als Sommerfrischetreffpunkt der Dichter angeknüpfen, vielmehr geht es darum, ästhetische Positionen zusammenzuführen und zu diskutieren. Und dies durchaus in sinnlicher Form und in einem exquisiten Rahmen.

Im zweiten Jahr seines Bestehens hat Literasee inhaltlich die Konturen geschärft. Mit u.a. Clemens Setz (FR, 16 Uhr, Hotel), Anna Mitgutsch (SO, 11 Uhr, Hotel), Hans Platzgummer (SA, 16 Uhr, Salzwelten) und Marjana Gaponenko (FR, 14 Uhr, Hotel) wird ein breites literarisches Feld abgedeckt, wobei die Lesungen nicht nur im Hotel, sondern auch in den Salzwelten oder der Buchhandlung Buch und Boot in Altaussee stattfinden. Ergänzt wird der Lesereigen durch zwei Gespräche, einerseits mit dem Literaturwissenschaftler und Vorstand der Hamburger Stiftung zur Förderung der Wissenschaft und Kultur Jan Philipp Reemtsma (FR, 20 Uhr, Hotel) sowie dem Autor Martin Walser (SA, 20 Uhr, Hotel). Geführt werden die "Talks" vom nicht minder renommierten Journalisten Jörg Magenau.

Es wird sich nicht nur in diesen Gesprächen über Schreiben und Leben weisen, ob stimmt, was der Erzähler in Walsers neuem Roman Ein sterbender Mann vermutet. Nämlich, dass in einer Welt der zunehmenden Unmöglichkeiten und Irritationen allein die Dichter fähig seien, alles so schön zu sagen, "wie es nicht ist." (Stefan Gmünder, 19.4.2016)

Share if you care.