Level 110: "WoW: Legion" erscheint im August

19. April 2016, 11:18
66 Postings

Die Rückkehr der Brennenden Legion soll Spieler vor neue Herausforderungen auf den Verheerten Inseln stellen

Das nächste "World of Warcraft"-Add-on "Legion" erscheint am 30. August 2016 und bringt erneut zahlreiche Neuerungen und zusätzliche Inhalte für Spieler sowie eine neue Maximalerfahrungsstufe von 110 mit sich. Neben der Einführung von levelbaren Artefaktwaffen und der neuen Klasse Dämonenjäger steht vor allem das PvP-System in Blizzards Fokus.

Artefakte gegen die Brennende Legion

Die Brennende Legion ist zurück und bereitet eine Invasion vor. Um dies zu verhindern, reisen die Spieler in "Legion" auf die Verheerten Inseln, wo sie neben glitschigen Naga und wilden Bestien wohl auf zahlreiche Dämonen in verseuchten Gebieten treffen werden. Diese skalieren erstmals im Spiel mit dem Level des Spielers, wodurch man jede Zone zu jeder Zeit erkunden können soll und die traditionellen linearen, levelabhängigen Strukturen aufgehoben werden.

world of warcraft de

Zur Bekämpfung von Gul'dan und Co. können Helden auf klassenabhängige Artefakte als Waffen zurückgreifen, die sich nicht nur immer weiter steigern lassen, sondern auch mit individuellen Fähigkeiten, Designs oder Geräuschen versehen werden können. Paladinen steht dabei etwa erstmals der bereits seit Classic-Zeiten heiß erwartete Aschenbringer zur Verfügung.

Neues PvP-System

Laut Lead-Designer Luis Garraga spielte man kurzzeitig mit dem Gedanken, das gesamte Level-Konzept mit dem neuen Addon umzugestalten. Während man hier nun doch lieber auf skalierbare Gebiete setzt, konzentrieren sich die Entwickler auf die Überarbeitung eines anderen Systems: des PvP-Systems.

Ab dem Addon sollen Spieler durch Ehrenpunkte ihr PvP-Level erhöhen können und dadurch Zugang zu immer besseren Belohnungen erhalten. Bis auf Stufe 50 kann man sich hier kämpfen und dabei Artefaktkräfte, spezielle PvP-Talente oder Reittiere freischalten. Auf den Schlachtfeldern selbst sollen Attribute von Rüstungen und Waffen durch vorgefertigte Werte für jede Klasse und Spezialisierung ersetzt werden, damit jeder die gleichen Chancen hat und man die Balance zwischen den Klassen durch einfache Erhöhungen oder Senkungen der Werte reibungslos korrigieren kann.

Dämonenjäger für Vorbesteller früher verfügbar

Neben einem verbesserten Transmogrifikationssystem zählen klassenspezifische Ordenshallen zu den neuen Features der Erweiterung. Die neue Klasse des Dämonenjägers bestechen als Schüler Illidan Sturmgrimms mit ihrer Geistersicht und unvergleichlicher Mobilität, zum Beispiel in Form von Doppelsprüngen.

world of warcraft de

Vorbestellern von "Legion" (44,99 Euro) steht diese neue Tank- und Schadensklasse für Nacht- und Blutelfen bereits vorab zur Verfügung, wobei der genaue Zeitpunkt dafür noch nicht bekannt ist. Dafür gibt es beim Kauf einen Sofort-Boost eines Charakters auf Level 100. Käufer der Digital Deluxe Edition (59,99 Euro) erhalten ein Teufelspirscher-Reittier, ein Haustier und Extras für andere Blizzard-Spiele, etwa Flügel und Dämonenjägerhelm für "Diablo III". (fps, 19.4.2016)

  • Neue Gebiete, neue Gegner.
    foto: world of warcraft: legion

    Neue Gebiete, neue Gegner.

  • Artefakt-Waffen unterstützen Spieler im Kampf.
    foto: world of warcraft: legion

    Artefakt-Waffen unterstützen Spieler im Kampf.

  • Die Verheerten Inseln sind Schauplatz des neuen Add-ons.
    foto: world of warcraft: legion

    Die Verheerten Inseln sind Schauplatz des neuen Add-ons.

  • Auch mit Illidan Sturmgrimm gibt es ein Wiedersehen.
    foto: world of warcraft: legion

    Auch mit Illidan Sturmgrimm gibt es ein Wiedersehen.

  • Die Erweiterung "Legion" kommt am 30. August 2016
    foto: world of warcraft: legion

    Die Erweiterung "Legion" kommt am 30. August 2016

  • Auf Spieler warten neue Herausforderungen.
    foto: world of warcraft: legion

    Auf Spieler warten neue Herausforderungen.

Share if you care.