Youtube überträgt Livestreams von 360-Grad-Videos

19. April 2016, 08:25
posten

Auch Actionkamera-Spezialist Gopro setzt darauf

Über Googles Videoplattform Youtube wird man künftig 360-Grad-Videos auch live übertragen können. Zum Auftakt sollen am Wochenende ausgewählte Konzerte vom Festival "Coachella" als Ringsum-Streams bei YouTube zu sehen sein, wie das Unternehmen am Montag ankündigte.

Bei 360-Grad-Videos bekommt der Betrachter ein Panorama-Bild, bei dem er den Blickwinkel verändern kann. Insbesondere zusammen mit Spezialbrillen für die Anzeige virtueller Realität wird der Eindruck verstärkt, an Ort und Stelle zu sein. Das Online-Netzwerk Facebook investiert bereits massiv in die Technik: Gründer und Chef Mark Zuckerberg kaufte für zwei Milliarden Dollar (1,77 Milliarden Euro) den VR-Brillen-Entwickler Oculus und zeigt sich überzeugt, dass in Zukunft auch privat viele 360-Grad-Videos aufgezeichnet und geteilt werden.

Nächster Schritt

Bei YouTube konnte man bereits seit März vergangenen Jahres aufgezeichnete 360-Grad-Videos ansehen, jetzt kommt der nächste Schritt. Google entwickelte auch ein System mit ringsum angeordneten Kameras für die Aufnahme von Panorama-Videos.

Auch der Actionkamera-Spezialist GoPro setzt auf 360-Grad-Videos, um neuen Schwung in sein Geschäft zu bringen. Die Firma, die zuletzt deutlich weniger Geräte loswurde, stellte am Montag eine neue Plattform für Video in virtueller Realität vor. Zudem gibt es ein neues entsprechendes Aufnahme-System mit sechs Kameras, das rund 5.000 Dollar kosten soll. Das bisher verkaufte Modell "Odyssey" mit 16 GoPro-Kameras war mit einem Preis von 15.000 Dollar zu teuer für die meisten Amateure. (APA, 19.4.2016)

  • YouTube setzt auf VR-Videos
    foto: reuters/nicholson

    YouTube setzt auf VR-Videos

Share if you care.