Monfils verdrängt Thiem auf Platz 15

18. April 2016, 11:45
19 Postings

Niederösterreicher im "Race" Siebenter – Gerald Melzer rückt mit Challenger-Finaleinzug an Top 100 heran

London – Der Franzose Gael Monfils hat durch seinen Finaleinzug beim Masters-1000-Tennisturnier in Monte Carlo den Niederösterreicher Dominic Thiem in der Weltrangliste um einen Platz auf Position 15 verdrängt. Österreichs Nummer eins ist damit zwei Plätze von seinem Karrierehoch entfernt. Gerald Melzer fehlen nach seinem Finaleinzug beim Sarasota-Challenger (4:6 und 6:7 gegen Mischa Zverev) als 112. nur noch 35 Punkte auf die Top 100.

In den Top Ten machte Monte-Carlo-Halbfinalist Jo-Wilfried Tsonga als nun Siebenter zwei Plätze gut, der Franzose tauschte mit dem Tschechen Tomas Berdych Platz. Der führende Serbe Novak Djokovic verlor durch sein Auftakt-Out im Fürstentum 990 Zähler, hat aber noch immer einen Bonus von 7.375 Punkten auf seinen schottischen Verfolger Andy Murray. Im "Race" fiel Thiem von Platz fünf auf sieben zurück. (APA, 18.4.2016)

HERREN:

1. ( 1) Novak Djokovic (SRB) 15.550
2. ( 2) Andy Murray (GBR) 8.175
3. ( 3) Roger Federer (SUI) 7.785
4. ( 4) Stan Wawrinka (SUI) 6.460
5. ( 5) Rafael Nadal (ESP) 5.595
6. ( 6) Kei Nishikori (JPN) 4.490
7. ( 9) Jo-Wilfried Tsonga (FRA) 3.400
8. ( 8) David Ferrer (ESP) 3.190
9. ( 7) Tomas Berdych (CZE) 3.120
10. ( 10) Richard Gasquet (FRA) 2.840

Weiter:

15. ( 14) Dominic Thiem (AUT) 2.420
112. (122) Gerald Melzer (AUT) 538
168. (137) Andreas Haider-Maurer (AUT) 333
231. (231) Jürgen Melzer (AUT) 221
251. (255) Dennis Novak (AUT) 208
266. (267) Michael Linzer (AUT) 193
267. (269) Bastian Trinker (AUT) 192

ATP-Race (Top 8 für Londoner World Tour Finals qualifiziert/13. bis 20. November): 1. Djokovic 4.350 Punkte – 2. Milos Raonic (CAN) 1.930 – 3. Murray 1.925 – 4. Nadal 1.800 – 5. Gael Monfils (FRA) 1.620 – 6. Kei Nishikori 1.480 – 7. Thiem 1.380

DAMEN (keine Änderung in Top 10 wegen Fed-Cup-Woche):

1. ( 1) Serena Williams (USA) 8.625
2. ( 2) Agnieszka Radwanska (POL) 5.775
3. ( 3) Angelique Kerber (GER) 5.740
4. ( 4) Garbine Muguruza (ESP) 4.831
5. ( 5) Viktoria Asarenka (BLR) 4.530
6. ( 6) Simona Halep (ROM) 3.785
7. ( 7) Petra Kvitova (CZE) 3.763
8. ( 8) Roberta Vinci (ITA) 3.595
9. ( 9) Maria Scharapowa (RUS) 3.432
10. ( 10) Belinda Bencic (SUI) 3.340

Weiter:
122. (122) Tamira Paszek (AUT) 505
172. (169) Barbara Haas (AUT) 316
334. (325) Melanie Klaffner (AUT) 115

  • Von 14 auf 15: Dominic Thiem.
    foto: reuters/marcarian

    Von 14 auf 15: Dominic Thiem.

Share if you care.