Bagdad: Tausende demonstrieren gegen Regierungschef

15. April 2016, 17:09
posten

Protestierende verlangen Rücktritt Haidar al-Abadis und politische Reformen

Demonstration/Regierungspolitik/Irak – Protest im Zentrum der Hauptstadt

Bagdad – Tausende Demonstranten haben in Bagdad den Rücktritt des irakischen Regierungschefs Haidar al-Abadi und der Führungsspitze des Landes gefordert. Bei dem Protest im Zentrum der Hauptstadt verlangten sie am Freitag zudem politische Reformen, die das irakische Klientel- und Proporzsystem beenden sollen, wie die Nachrichtenseite Al-Sumaria News meldete.

Die Demonstranten unterstützten einen Sitzstreik Dutzender Abgeordneter im Parlament. Iraks Abgeordnetenhaus hatte in den vergangenen Tagen Tumulte erlebt. Auslöser war ein Streit über die Neubesetzung der Ministerposten. Abgeordnete verschiedener Blöcke fordern ein Expertenkabinett. Sie wollen damit das Klientel- und Proporzsystem beenden, das als eine der Hauptursachen für die Korruption im Land gilt.

Am Donnerstag stimmte eine Gruppe von rund 170 Abgeordneten für die Absetzung des Parlamentspräsidenten Salim al-Jaburi, den sie für die Aussetzung einer Abstimmung über das neue Kabinett verantwortlich machen. Der sunnitische Politiker wies seine Abwahl jedoch als gesetzeswidrig zurück. Die streikenden Abgeordneten fordern auch den Rücktritt Al-Abadis sowie des kurdischen Staatschefs Fouad Massoum (Fuad Masum). (APA, dpa, 15.4.2016)

Share if you care.