Fünfgeschoßiges Holzwohnhaus in Leonding

15. April 2016, 16:29
2 Postings

Giwog startete mit Demonstrativprojekt

Bauen mit Holz, auch im mehrgeschoßigen Bereich, ist wieder en vogue. In Oberösterreich sind Holzbauten mit mehr als drei Geschoßen allerdings erst seit einer Baurechtsänderung im Jahr 2013 möglich. Im Vorjahr kündigte Wohnbaulandesrat Manfred Haimbuchner (FPÖ) die Errichtung mehrerer Demonstrativprojekte für mehrgeschoßige Holzgebäude im geförderten Wohnbau an.

An einem davon baut die gemeinnützige Bauvereinigung Giwog seit kurzem in der Leondinger Limesstraße. Sie errichtet hier einen fünfgeschoßigen Holzwohnbau mit 20 Mietwohnungen (acht Zwei- und zwölf Dreizimmerwohnungen) sowie vier Geschäftslokalen im (betonierten) Sockelgeschoß.

Die gesamte Wohnnutzfläche wird rund 1500 Quadratmeter betragen. Der Bau wird barrierefrei in Niedrigstenergiebauweise ausgeführt, beheizt wird das Haus mittels Fernwärme, unterstützt von Solarenergie sowie kontrollierter Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung.

Ausgeführt werden die Holzbauarbeiten von der Firma Obermayr aus Schwanenstadt. "Innerhalb von drei bis vier Wochen werden wir die vier Geschoße aufstellen," so Hans Christian Obermayr. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2017 geplant. (red, 16.4.2016)

  • 20 Mietwohnungen entstehen in diesem Holzbau der Giwog.
    visualisierung: giwog/bindeus

    20 Mietwohnungen entstehen in diesem Holzbau der Giwog.

  • Die Pläne stammen von Bindeus architects ZT.
    visualisierung: giwog/bindeus

    Die Pläne stammen von Bindeus architects ZT.

Share if you care.