Känguru stand an deutscher Haltestelle

15. April 2016, 13:26
24 Postings

Ausgebrochenes Tier von Polizei eingefangen

Berlin – Im Sauerland sind erneut zwei Kängurus ausgebrochen. Während eines der beiden Beuteltiere Freitag früh von einem Auto in Marsberg überfahren wurde, entdeckte eine Polizeistreife wenige Stunden später das zweite Tier – es war an einer Haltestelle gestanden. Es gelang schließlich, den Exoten einzufangen.

Die Polizei verbreitete eine originelle Zeichnung des wartenden Kängurus an der Haltestelle. Beide Tiere gehören einem privaten Besitzer.

Unklar blieb zunächst das Schicksal eines seit mehreren Monaten ebenfalls im Sauerland ausgebrochenen Kängurus, das als "Skippy II" Schlagzeilen gemacht hat. Es handle sich dabei weder um das überfahrene noch um das eingefangene Tier, teilte die Polizei am Freitag mit. (APA, 15.4.2016)

Share if you care.